!!! 🔥Osterfeuer findet wie geplant statt🔥 !!!

!!! 🔥Osterfeuer findet wie geplant statt🔥 !!!

Da aufgrund der anhaltenden trockenen Witterung, der zuletzt warmen Tage und des Windes viele Osterfeuer im Land und Umgebung abgesagt wurden, sind viele Bürgerinnen und Bürgern verunsichert, ob bei uns das Feuer stattfindet. Ja, es findet nach jetzigem Stand statt! Grundlage dafür ist ein dementsprechender Brandschutz, den wir anders als in den Vorjahren erhöht sicherstellen müssen. Sollte sich etwas ändern, geben wir es rechtzeitig bekannt!

Allen Bürgerinnen und Bürgern, die vor haben, ein eigenes Osterfeuer zu entzünden, bitten wir zur Wahrung äußerster Vorsicht und der Bereitstellung von Löschmittel. Momentan ist die #Waldbrandgefahrenstufe 4. Außerdem weisen wir auf die gesetzliche Maximalgröße von 1×1 Meter hin. Das Entfachen von Feuer im Wald und bis 50 Meter davon entfernt ist strengstens verboten.

Wir hoffen auf eine große Teilnahme bei schönstem Wetter und einen entspannten Abend morgen an unserem Feuer. Allen wünschen wir ein schönes Fest und frohe Ostern! 🐇

Havelsee-Ausbildung 🚒 – Feuerlöschkreiselpumpen

Havelsee-Ausbildung 🚒 – Feuerlöschkreiselpumpen

Den heutigen Abend nutzten wir wieder für unsere monatliche Havelsee-Ausbildung. Gemeinsam fuhren wir zur Fohrder Kute, um die Wasserentnahme aus einem öffentlichen Gewässer zu proben. Das Hauptaugenmerk der Ausbildung lag auf der Bedienung der verschiedenen Feuerlöschkreiselpumpen. Man unterscheidet in festeingebaute und tragbare Feuerlöschkreiselpumpen. Prinzip und Funktionsweise ist bei beiden Arten gleich. Die Maschinisten festigten bestimmte Handgriffe und lernten Besonderheiten an ihrer Pumpe kennen. 🚒👨🏻‍🚒
Parallel dazu beschäftigten sich Kameraden mit der Kommunikation über den Digitalfunk. Auch dabei müssen viele Dinge beachtet und immer wieder aufgefrischt werden. 📟

Letztendlich konnten wir sogar noch einen schönen Sonnenuntergang beobachten. Ein Hobby kann so schön sein! 🌅😜🚒

Holzholen für das Osterfeuer 🚒🔥

Holzholen für das Osterfeuer 🚒🔥

Heute Vormittag fuhren wir ins Marzahner Fenn zum Holzholen für das Osterfeuer. Bereits vor zwei Wochen fand in einem kleinen Waldstück der Brielower Agrar ein Kettensägenlehrgang auf Amtsebene statt. Die dabei gefällten Bäume werden wir nun für unser Osterfeuer am 20. April 2019 benutzen. Heute sägten wir die Bäume in Stücke und transportierten diese dann dank Technik der Brielower Agrar zur Feuerwehr. Diese Gelegenheit wurde heute außerdem zur Ausbildung genutzt, um den Umgang mit der Motorkettensäge zu üben und zu festigen.

Ein Dank gilt hierbei noch einmal der Brielower Agrargenossenschaft, die die Arbeit der Feuerwehr in Form der Bereitstellung des Geländes und der Technik unterstützte.

 

 

Fotos vom Feuerwehrball 2019

Fotos vom Feuerwehrball 2019

Die Abendgarderobe aus dem Schrank und ab aufs Parkett: An diese Devise hielten sich am Samstagabend wieder viele Tanzfreunde im Fohrder Eck beim traditionellen Feuerwehrball der Feuerwehr Fohrde. Begeisterung löste nicht nur die extra aus dem Sachsen-Anhaltinischen Jessen angreiste SFW-Band aus, sondern auch die Kameraden der FF Fohrde mit einer extra für den Abend einstudierten Performance.

Fackelumzug der Feuerwehr Fohrde

Fackelumzug der Feuerwehr Fohrde

In diesem Jahr veranstaltete die Feuerwehr Fohrde erstmals selbst den Fackelumzug. Die Kameraden waren sehr überrascht und zugleich erfreut dass am Freitag so viele gekommen sind. Sogar bei Meetingpoint-Stadtnachrichten und BB RADIO wurde über den Fackelumzug berichtet.

Die Route führte mit über 500 Menschen von der Feuerwehr über die Pritzerber Straße, die Fohrder Hauptstraße bis zum Reiterhof und wieder zurück zum Gerätehaus. Dort gabs dann beim gemütlichen Feuer noch Bratwürste, Hamburgr, Glühwein und andere Leckereien.

Hier noch ein kleiner Mitschnitt vom Freitag.

Und ein paar Schnappschüsse.

 

 

Ehrung für treue Dienste in der Feuerwehr

Ehrung für treue Dienste in der Feuerwehr

Am vergangenen Freitag führte der Landkreis Potsdam-Mittelmark in Brück eine Ehrungsveranstaltung für jahrelange treue Dienste in der Feuerwehr durch.

Dabei wurden unsere Alters- und Ehrenmitglieder Wolfgang Vogeler und Reinhard Ratz für 50 Jahre treue Dienste in der Feuerwehr vom Landrat Wolfgang Blasig und stellvertretenden Kreisbrandmeister Andy Laube ausgezeichnet.

In diesem Sinne bedanken wir uns noch einmal bei Wolfgang und Reinhard für ihre tolle Kameradschaft und Arbeit in der Feuerwehr Fohrde und gratulieren ganz herzlich zu dieser Auszeichnung!

Weiterlesen

Feuerwehr-Cup Bowling 🎳 🚒

Feuerwehr-Cup Bowling 🎳 🚒

Beim heutigen Feuerwehr-Cup bei DELTA Bowling in Brandenburg startete wieder eine Delegation unserer Feuerwehr.

Diese belegte erfreulicherweise einen tollen 3. Platz! Den 2. Platz ergatterte sich die Freiwillige Feuerwehr Radewege hinter dem Sieger, der Feuerwehr Ketzin. Somit konnte man zwei Feuerwehren aus dem Amt Beetzsee auf den Podestplätzen wiederfinden. 💪🏼🚒

Neben dem Bowlen bewies sich unsere Truppe auch noch im Bowlingkugel-Stapeln und setzte sich in einem kleinen Minispiel mit viel Fingerspitzengefühl als Sieger durch. 😎

 

 

Oldie-Wettkampf 2018

Oldie-Wettkampf 2018

Heute fand unser mittlerweile traditioneller Wettkampf der Feuerwehroldies statt. Es ging wieder einmal ausschließlich um den Spaß und die Stärkung der Kameradschaft. Es traten 5 Mannschaften gegeneinander an.
Der Löschangriff wurde mit dem Absitzen aus einem Oldie-TLF gestartet, danach mussten alle Schläuche und Armaturen aus einem TSA genommen werden, um Löschangriff aufzubauen und durchzuführen.

Den Sieg holte sich die Feuerwehr Pritzerbe und gewann den Wanderpokal, welcher bis zum nächsten Jahr ihnen gehört! Glückwunsch!

Es war uns eine Freude, mit euch einen kameradschaftlichen Tag zu genießen. Bis zum nächsten Jahr!

Weiterlesen

TH-Ausbildung in Ziesar

TH-Ausbildung in Ziesar

Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Pritzerbe ging es heute für uns nach Ziesar zum ADAC. Dort warteten auf uns zwei ausgesonderte Autos, die uns zur Technische Hilfeleistungs – Ausbildung zur Verfügung gestellt wurden. Wir probten für den Ernstfall verschiedene Einsatztaktiken bei der Menschenrettung, den Umgang mit hydraulischem Rettungssatz und weitere Handgriffe, die im Rahmen der technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen sitzen müssen.

Der Umgang mit hydraulischem Rettungssatz (Spreizer, Schere, Zylinder, Pedalschneider) wurde durch das Schaffen verschiedener Zugangsmöglichkeiten zum PKW geprobt. Begonnen mit dem Herausnehmen der Tür bis hin zum Trennen des Daches des Fahrzeugs konnte jeder die Handgriffe festigen.

Da verunfallte Autos nicht immer stehend vorzufinden sind, wurden diese Maßnahmen auch an einem auf der Seite liegenden PKW erprobt. Dabei bewährte sich der Einsatz einer Säbelsäge als gute mögliche Variante zur Rettung. Darüber hinaus wurde das schonende Drehen dieses Autos mittels Seilwinde vom HLF und Greifzug der FF Pritzerbe erprobt. Speziell dabei war die Kommunikation im Team wichtig.

Grundsätzlich wurden weitere Maßnahmen und Handgriffe, wie zum Beispiel das Herausnehmen der Fahrzeugscheiben oder das Sichern von Unfallfahrzeugen gefestigt. Die Teamarbeit und Kameradschaft wurde ebenfalls gestärkt, damit im Einsatzfall alles reibungslos ablaufen kann.

Weiterlesen