Fackelumzug der Feuerwehr Fohrde

Fackelumzug der Feuerwehr Fohrde

In diesem Jahr veranstaltete die Feuerwehr Fohrde erstmals selbst den Fackelumzug. Die Kameraden waren sehr überrascht und zugleich erfreut dass am Freitag so viele gekommen sind. Sogar bei Meetingpoint-Stadtnachrichten und BB RADIO wurde über den Fackelumzug berichtet.

Die Route führte mit über 500 Menschen von der Feuerwehr über die Pritzerber Straße, die Fohrder Hauptstraße bis zum Reiterhof und wieder zurück zum Gerätehaus. Dort gabs dann beim gemütlichen Feuer noch Bratwürste, Hamburgr, Glühwein und andere Leckereien.

Hier noch ein kleiner Mitschnitt vom Freitag.

Und ein paar Schnappschüsse.

 

 

Ehrung für treue Dienste in der Feuerwehr

Ehrung für treue Dienste in der Feuerwehr

Am vergangenen Freitag führte der Landkreis Potsdam-Mittelmark in Brück eine Ehrungsveranstaltung für jahrelange treue Dienste in der Feuerwehr durch.

Dabei wurden unsere Alters- und Ehrenmitglieder Wolfgang Vogeler und Reinhard Ratz für 50 Jahre treue Dienste in der Feuerwehr vom Landrat Wolfgang Blasig und stellvertretenden Kreisbrandmeister Andy Laube ausgezeichnet.

In diesem Sinne bedanken wir uns noch einmal bei Wolfgang und Reinhard für ihre tolle Kameradschaft und Arbeit in der Feuerwehr Fohrde und gratulieren ganz herzlich zu dieser Auszeichnung!

Weiterlesen

Feuerwehr-Cup Bowling 🎳 🚒

Feuerwehr-Cup Bowling 🎳 🚒

Beim heutigen Feuerwehr-Cup bei DELTA Bowling in Brandenburg startete wieder eine Delegation unserer Feuerwehr.

Diese belegte erfreulicherweise einen tollen 3. Platz! Den 2. Platz ergatterte sich die Freiwillige Feuerwehr Radewege hinter dem Sieger, der Feuerwehr Ketzin. Somit konnte man zwei Feuerwehren aus dem Amt Beetzsee auf den Podestplätzen wiederfinden. 💪🏼🚒

Neben dem Bowlen bewies sich unsere Truppe auch noch im Bowlingkugel-Stapeln und setzte sich in einem kleinen Minispiel mit viel Fingerspitzengefühl als Sieger durch. 😎

 

 

Oldie-Wettkampf 2018

Oldie-Wettkampf 2018

Heute fand unser mittlerweile traditioneller Wettkampf der Feuerwehroldies statt. Es ging wieder einmal ausschließlich um den Spaß und die Stärkung der Kameradschaft. Es traten 5 Mannschaften gegeneinander an.
Der Löschangriff wurde mit dem Absitzen aus einem Oldie-TLF gestartet, danach mussten alle Schläuche und Armaturen aus einem TSA genommen werden, um Löschangriff aufzubauen und durchzuführen.

Den Sieg holte sich die Feuerwehr Pritzerbe und gewann den Wanderpokal, welcher bis zum nächsten Jahr ihnen gehört! Glückwunsch!

Es war uns eine Freude, mit euch einen kameradschaftlichen Tag zu genießen. Bis zum nächsten Jahr!

Weiterlesen

TH-Ausbildung in Ziesar

TH-Ausbildung in Ziesar

Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Pritzerbe ging es heute für uns nach Ziesar zum ADAC. Dort warteten auf uns zwei ausgesonderte Autos, die uns zur Technische Hilfeleistungs – Ausbildung zur Verfügung gestellt wurden. Wir probten für den Ernstfall verschiedene Einsatztaktiken bei der Menschenrettung, den Umgang mit hydraulischem Rettungssatz und weitere Handgriffe, die im Rahmen der technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen sitzen müssen.

Der Umgang mit hydraulischem Rettungssatz (Spreizer, Schere, Zylinder, Pedalschneider) wurde durch das Schaffen verschiedener Zugangsmöglichkeiten zum PKW geprobt. Begonnen mit dem Herausnehmen der Tür bis hin zum Trennen des Daches des Fahrzeugs konnte jeder die Handgriffe festigen.

Da verunfallte Autos nicht immer stehend vorzufinden sind, wurden diese Maßnahmen auch an einem auf der Seite liegenden PKW erprobt. Dabei bewährte sich der Einsatz einer Säbelsäge als gute mögliche Variante zur Rettung. Darüber hinaus wurde das schonende Drehen dieses Autos mittels Seilwinde vom HLF und Greifzug der FF Pritzerbe erprobt. Speziell dabei war die Kommunikation im Team wichtig.

Grundsätzlich wurden weitere Maßnahmen und Handgriffe, wie zum Beispiel das Herausnehmen der Fahrzeugscheiben oder das Sichern von Unfallfahrzeugen gefestigt. Die Teamarbeit und Kameradschaft wurde ebenfalls gestärkt, damit im Einsatzfall alles reibungslos ablaufen kann.

Weiterlesen

Dankesveranstaltung #FichtenwaldedanktseinenRettern

Dankesveranstaltung #FichtenwaldedanktseinenRettern

Danke Fichtenwalde! ❤

Gemeinsam mit den Kameraden aus Pritzerbe waren unsere Einsatzkräfte, die vor 2 Wochen beim Waldbrandeinsatz in Fichtenwalde gegen die Flammen gekämpft haben, heute bei der Dankesveranstaltung #FichtenwaldedanktseinenRettern 🚒

Unglaublich, was vor Ort auf die Beine gestellt wurde! Eine bessere Ehrung kann man sich nicht vorstellen. DANKE! 😊

Weiterlesen

Waldbrand bei Fichtenwalde (26./27.07.18)

Waldbrand bei Fichtenwalde (26./27.07.18)

Das Quad und 3 weitere Fahrzeuge aus dem Amt Beetzsee (ELW Amt Beetzsee, LF Pritzerbe, TLF Marzahne) waren seit gestern mit der Brandschutzeinheit des Landkreises Potsdam-Mittelmark im Einsatz. 4 Kräfte aus Fohrde saßen dem LF Pritzerbe bei.
Derzeit sind unsere Kräfte wieder zurück, allerdings ist ein Ende des Einsatzes noch nicht abzusehen. Aktuell arbeiten vor Ort Kräfte aus dem Havelland und dem Kreis Oberhavel.

Den Einsatzbericht findet ihr unter https://www.feuerwehr-fohrde.de/einsatzberichte/einsatz-10-2018-27-28-07-18-brand-wald-gross-bab9-bab10-autobahndreieck-potsdam/

Weiterlesen

Amtspokal 2018 Amt Beetzsee

Amtspokal 2018 Amt Beetzsee

Beim heutigen Amtspokal in Kützkow belegte unsere Mannschaft einen sehr guten 2. Platz. Leider musste sich das Team den Freunden der Nachbarwehr Pritzerbe knapp mit nicht einmal einer Sekunde Unterschied geschlagen geben.
So wurde immerhin der 2. Platz aus dem Vorjahr verteidigt. 😋
Von den 17 Feuerwehren des Amtes Beetzsee nahmen leider nur 7 teil.

In diesem Sinne gratulieren wir den Pritzerbern zum Amtspokal. Ebenfalls gratulieren wir den Frauen von der Freiwillige Feuerwehr Roskow zum Sieg.

Weiterlesen

Havelsee-Ausbildung Wasserrettung

Havelsee-Ausbildung Wasserrettung

Am gestrigen Mittwoch trafen wir uns wieder mit den Feuerwehren aus der Gemeinde Havelsee zur gemeinsamen Ausbildung. Diesmal ging es für uns auf die Havel um die Wasserrettung von Personen zu üben.

Die Feuerwehren aus Havelsee besitzen 2 Mehrzweckboote, welche in Briest und Pritzerbe stationiert sind. Beim Alarmstichwort „Person im Wasser“ werden diese je nach Unfalllage alarmiert. Die FF Pritzerbe setzen das Boot dann am Fähranleger in die Havel. In Briest wird das Wasserfahrzeug direkt neben dem Feuerwehrhaus über eine extra dafür erbaute Slipanlage ins Wasser gebracht. Parallel werden bei einer solchen Alarmierung auch das HLF und Quad der FF Fohrde alarmiert. Das Quad dient dabei dazu, die Boote auch an eher unzugänglichen Stellen ins Wasser zu bringen. Grund für eine Alarmierung des HLF ist das auf dem Fahrzug befindliche Spineboard (Rettungsbrett), welches bei der Personenrettung aus dem Wasser ein wichtiges Hilfsmittel darstellt. Ein Trupp des HLF wird dann auf eines der Boote an geeigneter Stelle mit dem Spineboard zusteigen.

Wie die Personenrettung aus dem Wasser dann genau abläuft, kann man auf den Bildern gut verfolgen. Ein Kamerad springt idealerweise mit ins Wasser und stabilisiert die Person. Das Boot fährt danach so dicht wie möglich an die beiden heran und der Rettungstrupp schiebt das Spineboard dann senkrecht ins Wasser. Danach wird der bewusstlose Patient mit den Rücken ans Board gedrückt und unter den Achseln hochgezogen. Dabei nutzt man die Hebelwirkung des Rettungsbretts. Im Boot kann dann mit einer Reanimation begonnen werden.

Wenn die Person noch ansprechbar im Wasser schwimmt, werden ihr Auftriebsmittel, wie z.B. ein Rettungsring, zugeführt und danach wird sie schonend ans Land gebracht.

Eine weitere Möglichkeit zur Rettung bietet der Überlebensanzug, der aber hauptsächlich bei der Eisrettung verwendet wird. In diesem kältegeschützten Anzug kann ein Kamerad die ertrunkene Person auf Grund seines Auftriebs problemlos an Land ziehen.

Weiterlesen