Einsätze 2011 – 2012

29.12.12 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Hilfeleistung (VKU mit)
Datum: 29.12.2012 von 14.15 – 15.00 Uhr

Einsatzort: L 962 Tieckow – Briest – letzte Kurve vor Briest

Kameraden:
Ratz R., Ratz A., Schmidt-Vollbrecht, Butz M., Trost, Bleiß B., Vogeler N., Bodendorf, Danker, Selent, Freudenmacher, Lehnhardt


Lage:
– ein PKW fur gegen einen Baum
– eine Person wurde verletzt
– Person war beim eintreffen der feuerwehr schon aus dem Fahrzeug
– Batterie wurde abkeklemmt und die Straße gesäubert

Fahrzeuge:

FF – Fohrde
HLF 6-43-1 Besatzung 1-6 12km
TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-3 12km
ELW 6-11-1 Besatzung 1 12km

20.12.12 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Hilfeleistung
Datum: 20.12.2012von 16.45 – 16.50 Uhr

Einsatzort: L 962 Tieckow – Briest

Kameraden:
Petig Kaiser, Mahlow Ch., Ratz R., Ratz A., Borchert Ch., Schmidt-Vollbrecht


Lage:
– Die Feuerwehr Fohrde kam nicht zum Einsatz

Mittel:

Fahrzeuge:

FF – Fohrde
HLF 6-43-1 Besatzung 1-6 0km

24.11.12 Hilfeleistung

Alarmstichwort: VKU
Datum: 24.11.2012 / 15.15 – 16.00 Uhr
Einsatzort: L 962 Briest – Kaltenhausen

Kameraden
Petig, Bodemann, Ratz A., Ratz R., Bodendorf, Butz M., Selent, Wutschick, Lehnhardt


Lage:
– ein PKW hat sich überschlagen und kam auf dem Dach zum liegen
– die verletzte Person war beim eintreffen der Feuerwehr aus dem Fahrzeug und wurde vom Rettngsdienst versorgt
– der PKW wurde wieder aufgerichtet und die Batterie abgeklemmt
– die Straße wurde gesäubert

Mittel:

Fahrzeuge:

FF – Fohrde
HLF 6-43-1 Besatzung 1-4 14km
TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-2 14km

FF – Pritzerbe
LF8 6-42-1 Besatzung 1-8 18km

Briest
TSF 6-47-1 Bestzung 1-5 4km

AMT:
ELW 6-11-1 14km

06.10.12 Brandeinsatz

Alarmstichwort: Sturm
Datum: 06.10.2012 / 18.35 – 20.00 Uhr
Einsatzort: L 962 am Schafstall – Spedition Zemke

Kameraden
Petig, Schmidt-Vollbrecht, Ratz A., Ratz R., Vogeler T., Bodendorf, Mahlow Ch., Selent D., Lehnhardt


Lage:
– ein Abfallcontainer und ein Unrathaufen standen in Brand
– Feuer wurde Schnellangriff und zwei C-Rohren gelöscht

Mittel:
– 3600 Liter Wasser

Fahrzeuge:

FF – Fohrde
HLF 6-43-1 Besatzung 1-7 10km

FF – Pritzerbe
TLF 6-20-1 Besatzung 1-4 25km

AMT:
ELW 6-11-1 10km

04.10.12 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Person im Wasser
Datum: 04.10.2012 / 18.30 – 19.15 Uhr
Einsatzort: Havel km 81 Pritzerbe

Kameraden
Petig, Schmidt-Vollbrecht, Bleiß B, Ratz A., Ratz M., Göhner, Ratz R., Vogeler N., Trost, Butz M.


Lage:
– vermisste Person nach Sturz aus dem Kanu
– FF – Fohrde wurde nicht mehr benötigt
– Person wurde nicht gefunden

Mittel:

Fahrzeuge:

FF – Fohrde
HLF 6-43-1 Besatzung 1-7 4km
VRW 6-50-1 Besatzung 1-1 4km

04.10.12 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Sturm
Datum: 04.10.2012 / 16.45 – 18.30 Uhr
Einsatzort: L99 Richtung Marzahne

Kameraden
Petig, Schmidt-Vollbrecht, Bleiß B, Ratz A., Ratz M., Göhner, Ratz R., Vogeler N., Trost, Butz M.


Lage:
– Umsturz eine Baumes im Sturm
– der Baum wurde zersägt und mittels Wind vom HLF von der Straße gezogen
– die Straße wurde gesäubert

Mittel:
– 2Motorkettensägen
– 1 Winde vom HFL
– Schaufel und Besen
– Sicherungsmaterial

Fahrzeuge:

FF – Fohrde
HLF 6-43-1 Besatzung 1-7 16km
VRW 6-50-1 Besatzung 1-1 6km

FF – Pritzerbe
LF8 6-42-1 Besatzung 1-8 4km

09.09.12 Brandeinsatz

Alarmstichwort: Nebengelaß (Gartenlaube)
Datum: 09.09.2012 / 20.15 – 20.40 Uhr
Einsatzort: Albe Werft Pritzerbe

Kameraden
Petig, Bodemann, Schmidt-Vollbrecht, Bleiß B, Ratz A., Ratz M., Bodendorf, Ratz R., Mahlow S., Fleschner


Lage:
– Passanten melden eine starke Rauchentwicklung
– Gartenlaube sollte brennen
– Fehleinsatz

Mittel:
– 10 kg Bindemittel

Fahrzeuge:

FF – Fohrde
HLF 6-43-1 Besatzung 1-6 5km
TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-2 5km

Hilfeleistung

Alarmstichwort: Ölspur
Datum: 10.08.2012 / 18.12 Uhr
Einsatzort: B102 Richtung Pritzerbe OT Fohrde – ausl. Öl Im Kreisverkehr

Kameraden
HLF:
Petig, Ratz R., Butz M, Schneider, Fleschner, Mahlow Ch.
ELW: Kaiser, Bodemann,Vogeler N., Freudenmacher

Lage:
– EL962 Kreisverkehr und L962 Tieckow Kurve – Ölspur

Mittel:
– 10 kg Bindemittel

Fahrzeuge:

FF – Fohrde
HLF 6-43-1 Besatzung 1-8 4 km
ELW 6-11-1 Besatzung 1-1 4 km

03.08.12 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Tragehilfe
Datum: 03.08.2012 / 09.54 – 10.20 Uhr

Einsatzort: Fohrde Hauptstrße

Kameraden
HLF:
Schmidt-Vollbrecht, Lehnhardt, Ratz A., Ratz M., Selent, Schneider, Buhtz E., Vogeler T.


Lage:
– Sturz eines 78 jährigen
– Person wurde durch die FW aus dem Haus getragen

Mittel:

Fahrzeuge:

HLF 6-43-1 Besatzung 1-5 1 km

12.07.12 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Sturmschaden
Datum: 12.07.2012 / 13.23 – 13.45 Uhr

Einsatzort: B102 Richtun Kreisgrenze

Kameraden
TSF-W: Vogeler N., Mahlow S., Ratz A., Bleiß J., Buhtz M., Vogeler T.

Lage:
– Straße voller Äste
– kein Handlungsbedarf mehr

Mittel:

Fahrzeuge:

TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-5 15 km

09.07.12 Brandeinsatz

Alarmstichwort: EFH steht in Flammen
Datum: 09.07.2012 / 08.19 Uhr
Einsatzort: Havelsee Mühlenbreite Havel – Wasserskistrecke O.T. Tieckow

Kameraden
HLF:
Petig, Bleiß B., Ratz R., Butz M,, Schneider, Vogeler T.,
TSF-W: Schmidt-Vollbrecht, Bodemann, Mahlow S., Kommander

Lage:
– EFH brennt

Mittel:

Fahrzeuge:

FF – Fohrde

HLF 6-43-1 Besatzung 1-6 1 2 km
TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-5 2 km

FF – Tieckow

MTW 6-19-1 Besatzung 1-6 2 km

FF Pritzerbe

LF8 6-42-1 Besatzung 1-6 6 km

Anklicken um zu lesen!

Video vom Einsatz in Fohrde

09.06.12 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Hilfeleistung Person im Wasser
Datum: 09.06.2012 / 13.05 – 15.15 Uhr
Einsatzort: Havelsee Mühlenbreite Havel – Wasserskistrecke O.T. Tieckow

Kameraden
HLF:
Petig, Perlbach, Bleiß B., Ratz R., Trost, Butz M,, Schneider
TSF-W: Schmidt-Vollbrecht, Bodemann, D.Selent, Mahlow S.
am Gerätehaus: Freudenmacher, Komander, Vogeler T., Vogeler w.

Lage:
– eine männliche Person fiel aus einem Schlauchboot ins Wasser
– die Person wurde noch vor Eintreffen der Feuerwehr von Passanten aus dem Wasser geholt
– die Person musste reanimiert werden
– die Ehefrau erlitt einen Schock und wurde von der Feuerwehr + Seelsorgerin betreut

Mittel:

Fahrzeuge:

FF – Fohrde
HLF 6-43-1 Besatzung 1-6 10 km
TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-5 8 km

FF – Tieckow

MTW 6-19-1 Besatzung 1-6 2 km

FF Pritzerbe

LF8 6-42-1 Besatzung 1-6 1 km
Boot Besatzung 1-2 6 km

FF Briest

Boot Besatzung 1-1 3 km

21.05.12 Brandeinsatz

Alarmstichwort: Brandeinsatz
Datum: 21..05.2012 / 16.45 – 17.45 Uhr
Einsatzort: Fohrde – GARTENGASSE

Kameraden
Petig, Lehnhardt, Mahlow S., Butz M., Trost, Ratz A., Ratz R., Bodendorf, Bleiß B., Schneider, Mahlow Ch.

Lage:
– aus ungeklärter Ursache standen etwa 200 – 300 m2 Ödland in Brand
– das Feuer wurde gelöscht

Mittel:

Fahrzeuge:

FF – Fohrde

HLF 6-43-1 Besatzung 1-8 4 km 1600 Liter Wasser
TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-1 4 km 750 Liter Wasser

FF – Tieckow

MTW 6-20-1 Besatzung 1-5 6 km

FF Pritzerbe

TLF 6-20-1 Besatzung 1-5 4 km 2500 Liter Wasser

06.04.12 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Person im Wasser
Datum: 06.04.2012 / 14.10 – 15.00 Uhr

Einsatzort: Briest – Havel Richtung Pritzerbe

Kameraden
Petig H., Bodemann D., Buhtz M., Ratz A., Ratz R., Borchert Ch., Selent D., Mahlow S., Schneider F., Vogeler W., Vogeler T., Buhtz E., Bodendorf B., Trost N., Mahlow Ch.

Lage:
„Person im Wasser“
Ein Ruderer ist anscheinend mit seinem Boot gekentert und eine Anwohnerin meldete das.
Ruderer wurde in Plaue aufgefunden und vom RTW übernommen.

Mittel:

Fahrzeuge:

FF – Fohrde

FF Pritzerbe

FF Briest

26.03.12 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Hilfeleistung Unf.mit
Besonderheit: Frontalzusammenstoss PKW – PKW
Datum: 26.03.2012 / 09.15 – 11.0 Uhr
Einsatzort: Fohrde – Tieckow L962 höhe Bahnübergang

Kameraden
Vogeler T., Petig H., Buhtz M., Ratz A., RatzM., Bleiß J.

Lage:
-Frontalzusammenstoß PKW – PKW
-beide Fahrzeugführer wurden verletzt, waren aber beim eintreffen der Feuerwehr schon aus dem Fahrzeug
-verletzte Personen wurden an Rettungsdienst übergeben
-Batterien an beiden Fahrzeugen wurde abgeklemmt
-Straße wurde gesäubert und außlaufende Betriebsstoffe von beiden Fahrzeugen aufgenomen

Mittel:
-20kg Bindemittel
-Sicherungskegel
-Blitzleuchten
-Warndreieck

Fahrzeuge:

FF – Fohrde

TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-5 3 km

FF – Tieckow

MTW 6-19-1 Besatzung 1-3

FF Pritzerbe

LF8 6-42-1 Besatzung 1-3

22.03.12 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Hilfeleistung
Besonderheit: Buttersäureanschlag
Datum: 22.03.2012 / 18.30 – 19.50 Uhr
Einsatzort: Briest Am Mühlenberg
Alarmierte Kräfte: nach AAOFF – Fohrde: (TSF-W 6-48-1) 1-2 Besatzung
Kameraden:
Petig H., Göhner L.,Mahlow Ch.
Lage:
Buttersäureanschlag es wurden 750 l Wasser verbraucht
2012—2012—2012—2012—2012—2012—2012—2012—2012—2012—2012—2012

09.10.11 Hilfeleistung

Einsatz am 09.10.2011

Alarmstichwort: Hilfeleistung Tier

Bemerkung: Katze im Baum

Einsatzzeit: 18:28 Uhr

Fahrzeug: TSF – W

Besatzung: 1 : 5

Ablauf: Katze von Baum geholt, an Besitzer übergeben

Einsatzende: 19:05 Uhr

21.08.11 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Hilfeleistung Unf.mit
Besonderheit: PKW gegen Straßenlaterne
Datum: 21.08.2011 / 20.05 – 20.50 Uhr
Einsatzort: Fohrde L962 Richtung B102

Kameraden
Schmidt-Vollbrecht T., Lehnhardt J., Petig H., Bleiß. B., Bodemann D., Göhner L., Schneider F., Mahlow Ch., Butz E., Selent D., Freudenmacher I., Buhtz M., Selent D., Komander C.

Lage:
-PKW seitlich gegen Straßenlaterne
-Lampe fiel auf die Straße
-eine verletzte Person
-Person war nicht eingeklemmt, wurde dem rettungsdienst übergeben
-Straße wurde gesäubert
-L962 wurde kurzzeitig gesperrt

Fahrzeuge:

FF – Fohrde

TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-5 2 km
VRW 6-50-1 Besatzung 1-5 2 km

FF – Pritzerbe 6-42-1 und FF – Tieckow 6-19-1 kamen nicht zum Einsatz

Bilder

12.08.11 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Hilfeleistung
Besonderheit: Ölspur
Datum: 12.08.2011 / 06.40 – 07.00 Uhr
Einsatzort: Fohrde höhe Mülldeponie

Kameraden
Schneider, Butz, Butz, Bleiß, Raatz, Selent, Schmidt-Vollbrecht

Lage:
Fehlalarm – keine Ölspur gefunden. Einsatz wurde abgebrochen.

Fahrzeuge:

FF – Fohrde

TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-5 6km

24.07.11 Brandeinsatz

Alarmstichwort: Brandeinsatz
Besonderheit: Hochstandbrand
Datum: 24.07.2011 / 17.45 – 18.45 Uhr
Einsatzort: Fohrde höhe Schießplatz
Alarmierte Kräfte: nach AAOFF – Fohrde: TSF-W, LF8-STA Pritzerbe: TLF, LF8-STA

Kameraden
Schmidt-Vollbrecht T., Lehnhardt J., Bleiß B., Ratz R., Ratz A., Ratz M., Petig H., Göhner L., Schneider F., Mahlow Ch., Butz E., Selent D., Freudenmacher I., Mahlow S.

Lage:
Hochsitz brannte in voller Ausdehnung
Feuer wurde gelöscht mittels 2 C-Rohren 2750 Liter Wasser
Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben

Fahrzeuge:

FF – Fohrde

TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-5 5 km 750 Liter Wasser
LF8-STA 6-41-3 Besatzung 1-7 5 km

FF – Pritzerbe

TLF 6-20-1 Besatzung 1-3 11 Km 2000 Liter Wasser
LF8-STA 6-42-1 Besatzung 1-6 8 km

04.07.11 Hilfeleistung

Alarmstichwort: Hilfeleistung
Besonderheit: Wasserschaden
Datum: 04.07.2011 / 20.15 – 21.15 Uhr
Einsatzort: Pritzerbe, Dammstr. (zur Zeit im Bau – Baugrube)
Alarmierte Kräfte: nach AAOFF – Fohrde: TSF-W mit Rettungssatz und Vorrausrüstwagen

Kameraden

Lage:
– gleiche Einsatzsituation wie am 03.07.11
– durch sehr stake Regenfälle lief die Baugrube in der Pritzerber Dammstr. voll
– das Wasser drohte in die umliegenden Häuser zu laufen
– die FF-Fohrde wurde zur Unterstützung der FF-Pritzerbe durch den Amtsbrandmeister über die Leitstelle nachalarmiert
– die Baugrube wurde mittels Tauchpumpe leergepumt

Fahrzeuge:

FF – Fohrde

VRW mit Tauchpumpe 6-50-1 Besatzung 1-3 4km
TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-4 0km nicht zum Einsatz gekommen, wurde nicht benötigt

FF – Pritzerbe

LF 8-6 6-42-1 Besatzung 1 – 5
TLF 6-20-1 Besatzung 1 – 3

03.07. Hilfeleistung

Alarmstichwort: Hilfeleistung
Besonderheit: Wasserschaden
Datum: 03.07.2011 / 11.15 – 12.00 Uhr
Einsatzort: Pritzerbe, Dammstr. (zur Zeit im Bau – Baugrube)
Alarmierte Kräfte: nach AAOFF – Fohrde: TSF-W mit Rettungssatz und Vorrausrüstwagen

Kameraden
B.Bleiß, Ch.Borchert, E.Butz, A.Ratz, A.Selent, B.Bodendorf, L.Göhner, I.Freudenmacher, N.Vogeler

Lage: – durch sehr stake Regenfälle lief die Baugrube in der Pritzerber Dammstr. voll
– das Wasser drohte in die umliegenden Häuser zu laufen
– die FF-Fohrde wurde zur Unterstützung der FF-Pritzerbe durch den Amtsbrandmeister über die Leitstelle nachalarmiert
– die Baugrube wurde mittels Tauchpumpe leergepumt

Fahrzeuge:

FF – Fohrde

VRW mit Tauchpumpe 6-50-1 Besatzung 1-3 4km
TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-4 0km nicht zum Einsatz gekommen, wurde nicht benötigt

FF – Pritzerbe

LF 8-6 6-42-1 Besatzung 1 – 5
TLF 6-20-1 Besatzung 1 – 3

30.05.11 Brandeinsatz LKW

Alarmstichwort: Brandeinsatz
Besonderheit: LKW – Brand
Datum: 30.05.2011 / 13.25 – 14.45 Uhr
Einsatzort: B 102 zwischen Fohrde und Pritzerbe
Alarmierte Kräfte: nach AAOFF – Fohrde: TSF-W mit Rettungssatz und Vorrausrüstwagen FF – Pritzerbe: LF 8/6 und STA FF – Hohenferchesar: TLF weitere Einsatzkräfte: Polzei und Rettungsdienst

Kameraden
Schmidt-Vollbrecht T., Vogeler N., Bleiß J., Freudenmacher I., Petig H., Vogeler T.,Busse T.

Lage:
LKW – Zugmaschine stand beim eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand
Der Brand wurde mit 2 C-Rohren unter Atemschutz mittels Schaumangriff gelöscht. Fahrer des LKWs konnte das Fahrzeug rechtzeitig verlassen.
Fahrzeuge:

FF – Fohrde

TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-4 1km 1500l Wasser verbraucht
VRW 6-50-1 Besatzung 1-1 1km

FF – Pritzerbe

LF 8-6 6-42-1 Besatzung 1-3 3km Wasserversorgung vom Feuerlöschbrunnen Bahnhofstr. aufgebaut

FF – Hohenferchesar

TLF 6-23-1 Besatzung 1 – 3 12km 2000l Wasser + 4l Schaum

Bilder

19.05.11 Hilfeleistung

Alarmstichwort: H – Unf. ohne
Besonderheit: PKW gegen Straßenlaterne
Datum: 19.05.2011 / 21.01 – 21.30 Uhr
Einsatzort: Landstraße L 962, Ortslage Briest
Alarmierte Kräfte: nach AAOFF – Fohrde: TSF-W mit Rettungssatz und Vorrausrüstwagen Briest: TSF Amt Beetzsee: Amtswehrführer mit ELW

Kameraden
Schmidt-Vollbrecht T., Bodemann D., Bleiß B., Ratz R., Petig H., Göhner L., Schneider F.

Amtsbrandmeister: Lehnhardt

Lage:
PKW war im Kurvenbereich von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne gefahren.
FF Fohrde kam nicht mehr zum Einsatz

Fahrzeuge:

FF – Fohrde

TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-4 13km
VRW 6-50-1 Besatzung 1-1 13km

FF – Briest

TSF 6-47-1 Besatzung 1-5 1km

ELW – 6-11-1

Amtsbrandmeister Lehnhardt

12.05.11 Brandeinsatz

Alarmstichwort: Kleinbrand
Besonderheit: Laternenbrand
Datum: 12.05.2011 / 21.30 – 22.30 Uhr
Einsatzort: Fohrde, August – Bebel Str. 51
Alarmierte Kräfte: nach AAOFF – Fohrde: TSF-W und Vorrausrüstwagen
Kameraden
Selent D., Ratz A., Petig H., Vogeler W., Ratz R., Freudenmacher I., Bodemann D.

Lage:
Brand Straßenlaterne
Feuer war schon erloschen beim eintreffen der Feuerwehr. Ein Mitarbeiter der Eon – Edis wurde über die Leitstelle BRB informiert. Straßenlaterne wurde gesichert und abgeschaltet.

Fahrzeuge:

FF – Fohrde

TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-4 3km
VRW 6-50-1 Besatzung 1-1 3km

02.05.11 VKU L962 Tieckow – Briest

Alarmstichwort: H – Unf. mit
Besonderheit: PKW überschlagen, Art und Schwere nicht bekannt
Datum: 02.05.2011 / 06:35 Uhr
Einsatzort: Landstraße L 962, zwischen Tieckow und Briest
Alarmierte Kräfte: nach AAOFF – Fohrde: TSF-W mit Rettungssatz und VorrausrüstwagenFF – Pritzerbe: LF 8/6 und TLF 16FF – Briest: TSFAmt Beetzsee: Amtswehrführer mit ELWWeitere Kräfte: 1 RTW, 1 NEF, 2 Einsatzmittel der Polizei

Kameraden
Schmidt-Vollbrecht T., Vogeler N., Bleiß B., Ratz A., Petig H., Vogeler W., Schneider F.

Amtsbrandmeister: Lehnhardt

Lage:
PKW war im Kurvenbereich von der Fahrbahn abgekommen und kam im angrenzenden Wald auf der Seite zum liegen.
Der Fahrer war nicht mehr im Fahrzeug.
Er wurde von einer Ersthelferin und Einsatzkräften der F versorgt.
Nach dem Eintreffen des Rettungsdienst wurde er an diesen übergeben.
Das Fahrzeug wurde geborgen und auf die Räder gestellt.
Ein Auslaufen von Betriebsstoffen konnte so verhindert werden.
Die Batterie wurde abgeklemmt.
Nach ca. 1 Stunde konnte die Einsatzstelle an die Pol. übergeben werden.
Fahrzeuge:

FF – Fohrde

TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-3 7km
VRW 6-50-1 Besatzung 1-2 7km

FF – Pritzerbe

LF 8-6 6-42-1 Besatzung 1 – 5 9km
TLF 6-20-1 Besatzung 1 – 3 9km

FF – Briest

TSF 6-47-1 Besatzung 1 – 1 4km

ELW – 6-11-1

Amtsbrandmeister Lehnhardt

Bilder

03.04.11 VKU

Einsatz: 14.40 Uhr – 17.45 Uhr
Einsatzort: B102 Kreisgrenze Richtung Gapel – Premnitz

Kameraden:
TSF -W: Schmidt Vollbrecht, Perlbach, Vogeler N., Butz M., Ratz A., Ratz R.
VRW: Schneider, Petig, Göhner, Bodendorf, Mahlow Ch., Lehnhardt (Amtsbrandmeister)
ELW: Lehnhardt

Lage:
– PKW gegen Baum
– Fahrerin konnte sich selber befreien
– Beifahrer war eingeklemmt
– Person wurde mit 2 Rettungssätzen und Hilfe eines Rüstwagens mittels Winde aus dem Fahrzeug befreit

Fahrzeuge:
FF – Fohrde
TSF-W 6-48-1 1-5 Besatzung 13 km
VRW 6-50-1 1-4 Besatzung 13 km
ELW 6-11-1 1 Besatzung 14 km

FF – Pritzerbe
LF 8-6 6-42-1 -8 Besatzung 10 km

RW-BF-Brandenburg

FF – Premnitz und FF – Döberitz mit 2 Rettungssätzen

Bilder

14.03.11 VKU

Briest-Kaltenhausen L962 – Bilder

13.03.11 Ödlandbrand

Pritzerbe / OT Kützkow ca. 800 bis 1000 qm

12.01.11 Ölspur

Bahnübergang Bahnhof Fohrde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)