Wettkampf und Einsatzübung anlässlich des 115-Jährigen Jubiläums der Feuerwehr Nennhausen 🚒📟

Wettkampf und Einsatzübung anlässlich des 115-Jährigen Jubiläums der Feuerwehr Nennhausen 🚒📟

1️⃣1️⃣5️⃣ Jahre Feuerwehr Nennhausen 🎉🚒

Anlässlich des 115-Jährigen Jubiläums der Feuerwehr Nennhausen wurden wir von den Kameraden aus dem Havelland zu einem Spaßwettkampf eingeladen. Neben dem Wettkampf gab es mehrere kleine Einsatzübungen im Rahmen eines kleinen Festes zu sehen.

Gemeinsam mit Kameraden aus Marzahne stellten wir das „Team Amt Beetzsee“ und holten sogar den 1. Platz von 11 Mannschaften.🏆😎

Auf diesem Wege möchten wir uns nochmal bei der Freiwilligen Feuerwehr Nennhausen für die Einladung bedanken und wünschen alles Gute zum Bestehen. 🎉

Im Rahmen des Feuerwehrfestes in Nennhausen wurde eine Übung zur technischen Hilfeleistung an einem verunfallten, auf der Seite liegenden Fahrzeug durchgeführt. 🚗 Gemeinsam mit den Kameraden aus Marzahne besetzten wir ihr TLF und retteten den „verunfallten“ Fahrer aus seiner misslichen Lage.👨🏻‍🚒

Unmittelbar nach Ankunft am Einsatzort geht der Gruppenführer zur Lageerkundung vor und befiehlt im Anschluss seiner Mannschaft die Aufgaben. Dabei ist wichtig, dass die Person im Fahrzeug sofort betreut und der PKW gesichert wird. Währenddessen wird ein Bereitstellungsplatz für eventuell benötigte Geräte zur technischen Rettung und zur Sicherstellung des Brandschutzes erstellt. Die Straße wird gegen fließenden Verkehr ebenfalls gesichert. Der Patient im Auto wurde in diesem Fall nachfolgend mit einem B-Schlauch, der um seinen Körper gezogen wird, gesichert und aus den Gurten des Fahrzeuges entlastet. Danach beginnt die eigentliche Rettung. In unserer Übung simulierten wir eine Crash-Rettung, bei der das oberste Ziel das schnelle Befreien des Patienten ist, ohne Rücksicht auf weitere Verletzungen zu geben. Eine solche Rettung wird in Situationen angewendet, wo eine unmittelbare Gefahr bevorsteht. Meist wird sie durch den Notarzt angeordnet. Mittels einer Säbelsäge und Kombigerät (Schere und Spreizer in Einem) wurde das Dach des Fahrzeugs eröffnet. Die Besonderheit an der Technik des Marzahner TLF besteht darin, dass die beiden Geräte akkubetrieben sind und keine Kabel oder Hydralikschläuche auf der Einsatzstelle stören. Danach wurde der Fahrer mit einem Spineboard aus dem Fahrzeug herausgetragen. Im Einsatz würde man den Patienten dann in die Hände des Rettungsdienstes übergeben.

Insgesamt war es eine gelungene Übung, die die gute Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Wehren in der Gemeinde widerspiegelt. ☺️🚒👨🏻‍🚒

Im Video könnt ihr euch das ganze selbst anschauen. 🎥:

Oldie-Wettkampf 2018

Oldie-Wettkampf 2018

Heute fand unser mittlerweile traditioneller Wettkampf der Feuerwehroldies statt. Es ging wieder einmal ausschließlich um den Spaß und die Stärkung der Kameradschaft. Es traten 5 Mannschaften gegeneinander an.
Der Löschangriff wurde mit dem Absitzen aus einem Oldie-TLF gestartet, danach mussten alle Schläuche und Armaturen aus einem TSA genommen werden, um Löschangriff aufzubauen und durchzuführen.

Den Sieg holte sich die Feuerwehr Pritzerbe und gewann den Wanderpokal, welcher bis zum nächsten Jahr ihnen gehört! Glückwunsch!

Es war uns eine Freude, mit euch einen kameradschaftlichen Tag zu genießen. Bis zum nächsten Jahr!

Weiterlesen

Amtspokal 2018 Amt Beetzsee

Amtspokal 2018 Amt Beetzsee

Beim heutigen Amtspokal in Kützkow belegte unsere Mannschaft einen sehr guten 2. Platz. Leider musste sich das Team den Freunden der Nachbarwehr Pritzerbe knapp mit nicht einmal einer Sekunde Unterschied geschlagen geben.
So wurde immerhin der 2. Platz aus dem Vorjahr verteidigt. 😋
Von den 17 Feuerwehren des Amtes Beetzsee nahmen leider nur 7 teil.

In diesem Sinne gratulieren wir den Pritzerbern zum Amtspokal. Ebenfalls gratulieren wir den Frauen von der Freiwillige Feuerwehr Roskow zum Sieg.

Weiterlesen

Oldiewettkampf 2017

Oldiewettkampf 2017

Die Oldies der Feuerwehr Fohrde ;-)Am gestrigen Samstag starteten 5 Feuerwehren bei unserem Oldiewettkampf, der mittlerweile zu einer richtigen Tradition in Fohrde geworden ist.
Aufgabe für unsere „Oldies“ war es einen klassischen Löschangriff auf zwei Zielkästen am Ende der Bahn durchführen. Gestartet wurde aus dem TLF der Feuerwehr Hohenferchesar, das Material für den Angriff musste dabei von einem TSA entnommen werden.

Gewinner:
1. Platz mit 2.13,44 – Pritzerbe
2. Platz mit 2.16,56 – Fohrde
3. Platz mit 2.45,78 – Kützkow
4. Platz mit 3.11,51 – Hohenferchesar
5. Platz mit 3.39,52 – Radewege

Hier ein paar Schnappschüsse von Rainer und Sebastian

Freundschaftswettkampf und Sommerfest in Marzahne

Freundschaftswettkampf und Sommerfest in Marzahne

Die Feuerwehr Marzahne veranstaltete am heutigen Tag wieder einen Freundschaftswettkampf anlässlich ihres alljährlichen Sommerfestes. So ging es für uns, mit dem Ziel den Pokal abzuräumen, auf nach Marzahne. Vor Ort zeigte sich dann auch, dank der regelmäßigen Trainings, das gute Zusammenspiel zwischen den Kameraden, dennoch reichte es dann nicht für das Siegertreppchen und wir erreichten einen guten 4. Platz mit einer Zeit von 0.49:61. Glückwunsch übrigens an die Pritzerber Kameraden die mal wieder den ersten Platz abräumten und vielen Dank an die Marzahner für die Einladung, es hat uns viel Spaß gemacht. ;-)

Und hier noch die Wettkampfzeiten:

  1. Platz – Pritzerbe mit 0.39:37
  2. Platz – Barnewitz mit 0.44:73
  3. Platz – Marzahne mit 0.45:47
  4. Platz – Fohrde mit 0.49:61
  5. Platz – Radewege mit 0.57:51
  6. Platz – Hohenferchesar mit 1.07:05

Weiterlesen

Amtspokal der Kinder- und Jugendfeuerwehren in Päwesin

Amtspokal der Kinder- und Jugendfeuerwehren in Päwesin

Am gestrigen Samstag fand der Amtspokal des Feuerwehrnachwuchses aus dem Amt Beetzsee statt.
Für unsere Feuerwehr gingen 15 Kinder und Jugendliche an den Start und räumten ordentlich ab! 😎

Die Ergebnisse:

-Löschangriff AK1 10-14 Jahre

+++ 3. Platz +++

-5×80 Meter Staffel AK1 10-14 Jahre

+++ 3. Platz +++

-Truppübung U10

Phil und Constantin +++ 1. Platz +++
Phil und Justus +++ 2. Platz +++

-Einzelwettkampf

AK2 15-18 Jahre
Jenny +++ 1. Platz den Mädchen +++
AK1 10-14 Jahre
Karl +++ 3. Platz bei den Jungen +++

Gut gemacht, wir sind stolz auf euch! 😊

Fotogallerie: Silvia Wiese

2. Platz beim Amtspokal in Brielow

2. Platz beim Amtspokal in Brielow

Am gestrigen Samstag fand der Feuerwehr-Amtspokal des Amtes Beetzsee statt. Bei der Disziplin Löschangriff nass kämpfen 8 Mannschaften um den Sieg.

Auch beim diesjährigen Ausscheid reichte es trotz guter Leistung leider nicht für den ersten Platz. Nach dem 4. und 3. Platz aus den Vorjahren erreichten unsere Männer am gestrigen Samstag den 2. Platz im Löschangriff mit einer Zeit von 36,19 Sekunden. Den Sieg sicherten sich die Kameraden aus Brielow mit einer Zeit von 33 Sekunden, der 3. Platz ging an Pritzerbe mit 38 Sekunden.

Dennoch sind wir stolz auf unsere Jungs, die sich mit dem 2. Platz die Qualifikation für die Kreismeisterschaft im September sicherten.

Für uns gingen an den Start:
Heino (Maschinist)
Johannes (Saugkorb, Saugleitung)
Enrico (Saugleitung)
Bastian (B-Schläuche)
Paul (Verteiler)
Jonas (Strahlrohr links)
Tibo (Strahlrohr rechts)

Spaßwettkampf in Radewege

Spaßwettkampf in Radewege

Am vergangenen Samstag waren unsere Kleinen bei der Feuerwehr Radewege zu Gast. Beim dortigen Dorffest gab es einen kleinen Gaudiwettkampf, an welchem mehrere Jugendfeuerwehren des Amtes Beetzsee teilnahmen.
Der Inhalt des Wettkampfes bestand darin, einen Löschangriff nach FwDV3 (Feuerwehrdienstvorschrift 3) zu starten und dabei die Zielflaschen so schnell wie möglich zu abzuspritzen.
Den Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht und es war eine weitaus gelungene Veranstaltung!

Danke an Sylvia Wiese für die schönen Fotos!