Einsatz 29/2021: Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden

⚠️ #Einsatz 29/2021

📟 Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden
🕐 06:07 Uhr
📅 10.10.2021
📍 OV Pritzerbe-Hohenferchesar

✏ Am Morgen wurden wir zu einem Verkehrunfall gemeinsam mit den Kameraden aus Pritzerbe alarmiert. Ein aus Hohenferchesar kommender PKW-Fahrer kam aus bisher ungeklärter Ursachen kurz vor der Einmündung der L99 nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Dabei wurde er leicht verletzt.
Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus und stellte den Brandschutz sicher. Die Einsatzstelle war kurzzeitig für den Verkehr voll gesperrt. Die verletzte Person kam in ein umliegendes Krankenhaus.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W – FF Fohrde
TLF, LF – FF Pritzerbe
ELW – Amtswehrführer Amt Beetzsee
RTW – BF Brandenburg
NEF – Brandenburg
Polizei

*TR*

Einsatz 28/2021: Hilfeleistung: Öl-Land

⚠️ #Einsatz 28/2021

📟 Hilfeleistung: Öl-Land
🕐 17:37 Uhr
📅 05.10.2021
📍 B102, Fohrde

✏ Am Abend kam es zu einer ausgedehnten Ölspur beginnend auf der L962 bei Tieckow, über den Kreisverkehr Fohrde auf die B102 und dann bis in die Stadt Brandenburg hinein. Auf Grund der rutschigen Fahrbahn durch die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurde die Richtungsfahrbahn nach Brandenburg voll gesperrt, um die Gefahr eines Folgeunfalls zu verhindern. Die Fahrbahn wurde anschließend durch spezielle Reinigungsmaschinen gesäubert. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den Straßenbaulastträger übergeben. Nach 2,5h Stunden konnten wir den Einsatz beenden.

Leider muss auch an dieser Stelle wieder bemerkt werden, dass sich einige Autofahrer nicht an die Absperrungen halten wollten und versuchten, in die Einsatzstelle zu fahren. Erst durch Eingreifen der Einsatzkräfte konnten sie davon abgehalten werden.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W – FF Fohrde
ELW – Amtswehrführer Amt Beetzsee
Polizei
Straßenbaulastträger
Bergungsunternehmen (Reinigungsmaschinen)

*TR*

Einsatz 21/2021: Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden

Einsatz 21/2021

📟 Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden
🕐 15:45 Uhr
📅 18.07.2021
📍 B102 – OV Fohrde-Brandenburg

Am Nachmittag alarmierte uns die Regionalleitstelle zu unserem zweiten Einsatz heute. Es kam zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW.
Bei Ankunft am Einsatzort hatten alle Personen die Fahrzeuge bereits verlassen. Die Personen kamen leichtverletzt ins Krankenhaus.
Die Fahrzeugbatterien wurden abgeklemmt, auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und der Brandschutz sichergestellt. Darüber hinaus wurde ein PKW mittels Seilwinde des HLF aus dem Graben geborgen. Während der Einsatzmaßnahmen war die B102 für den Verkehr voll gesperrt.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF, TSF-W – FF Fohrde
🚒 TLF, LF – FF Pritzerbe
🚑 RTW – BF Brandenburg
🚑 RTW – JUH Brandenburg
🚑 RTW – RW Bollmannsruh
🚑 NEF – Brandenburg
🚓 Polizei

*TR*

Einsatz 18/2021: Hilfeleistung: VU-Klemm

⚠️ #Einsatz 18/2021

📟 Hilfeleistung: VU-Klemm
🕐 15:19 Uhr
📅 26.06.2021
📍 L98, OV Marzahne – Radewege-Siedlung

✏ Am Nachmittag alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem Verkehrsunfall auf die Ortsverbindung Marzahne – Radewege-Siedlung. Vor Ort kam ein PKW mit drei Insassen nach links von der Straße ab und fuhr frontal gegen einen Baum. Die drei Insassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, eingeklemmt war bei Eintreffen keine Person. Die ersteintreffenden Kräfte versorgten die Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Anschließend unterstützten die Kameraden mit rettungsdienstlicher Ausbildung den Rettungsdienst bei der weiteren Behandlung bishin zum Abtransport. Zwei Patienten wurden bodengebunden und ein Patient per Hubschrauber in verschieden Krankenhäuser transportiert. Die Landesstraße war während der Einsatzmaßnahmen komplett für den Verkehr gesperrt.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W – FF Fohrde
TLF – FF Marzahne
LF – FF Pritzerbe
ELW – Amtswehrführer Amt Beetzsee
RTW – Rettungsdienst Havelland – Premnitz
RTW – BF Brandenburg
RTW – Promedica – Bollmannsruh
Christoph35 – LRZ Brandenburg

*TR*

Einsatz 16/2021: Brand: Wald

⚠️ #Einsatz 16/2021

📟 Brand: Wald
🕐 15:04 Uhr
📅 11.06.2021
📍 Schwarzer Weg, Briest

✏ Am Nachmittag alarmierte uns die Regionalleitstelle zu unserem zweiten Einsatz am heutigen Tag. Gemeinsam mit anderen Wehren aus der Gemeinde Havelsee wurden wir zu einem Waldbrand nach Briest gerufen. Vor Ort bestätigte sich die Lage, die brennende Fläche beschränkte sich bei Eintreffen zum Glück nur auf etwa 100 Quadratmeter Waldboden. Das Feuer konnte somit mittels Schnellangriffseinrichtung des Pritzerber TLF schnell gelöscht werden. Glutnester wurden mittels Dunghaken freigelegt. Weitere anfahrende Kräfte konnten den Einsatz auf Anfahrt abbrechen.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W, Quad – FF Fohrde
TLF – FF Pritzerbe
TLF, TSF-W – FF Hohenferchesar
ELW – Amtswehrführer Amt Beetzsee
RTW – JUH Kirchmöser

*TR*

Einsatz 14/2021: Brand: Gebäude-Klein

⚠️ #Einsatz 14/2021

📟 Brand: Gebäude-Klein
🕐 12:07 Uhr
📅 05.06.2021
📍 Tieckow, Am Kolonieweg

✏ Zur heutigen Mittagszeit alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem Gebäudebrand nach Tieckow. Bereits auf Anfahrt bestätigte sich die Einsatzmeldung, auf Grund der starken Rauchentwicklung konnte auf Sicht gefahren werden. Bei Ankunft am Einsatzort brannte ein größerer Schuppen in voller Ausdehnung. Die Brandbekämpfung wurde umgehend mittels zwei C-Rohren von zwei Trupps unter Atemschutz eingeleitet. Der Brand konnte so schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Wasserversorgung wurde über einen Löschwasserbrunnen und einer Wasserförderung über etwa 200 Meter sichergestellt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W – FF Fohrde
TLF, LF+STA – FF Pritzerbe
MTF+STA – FF Tieckow
TSF-W, TLF – FF Hohenferchesar
LF, MTF+Atemschutzanhänger – FF Radewege
ELW – Amtswehrführer Amt Beetzsee
RTW – BF Brandenburg

*TR*

Einsatz 13/2021: Hilfeleistung: Natur

⚠️ #Einsatz 13/2021

📟 Hilfeleistung: Natur
🕐 17:12 Uhr
📅 04.05.2021
📍 L962, OV Tieckow-Briest

✏ Am Nachmittag alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem naturbedingten Hilfeleistungseinsatz. In Folge der Sturmböen stürzte ein Baum in eine Telefonleitung und blieb darin hängen. Wir beseitigen das Gehölz mittels Motorkettensäge aus der Leitung und entlasteten diese dadurch.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W – FF Fohrde
ELW – Amtswehrführer Amt Beetzsee

*TR*

Einsatz 10/2021: Hilfeleistung: Klein

⚠️ #Einsatz 10/2021

📟 H: Klein
🕐 17:16 Uhr
📅 11.03.2021
📍 B102, OV Fohrde-Brandenburg

✏ Am frühen Abend alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem umgestürzten Baum auf die B102 nahe der Mülldeponie. Gemeinsam mit den Kameraden aus Pritzerbe wurde die Baumsperre mittels Motorkettensägen beseitigt und die Straße anschließend für den Verkehr wieder freigegeben.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W – FF Fohrde
LF – FF Pritzerbe

*TR*

Einsatz 08/2021: Brand: Gebäude-Groß

Einsatz 08/2021

📟 Brand: Gebäude-Groß
🕐 10:54 Uhr
📅 01.03.2021
📍 Brielow

Am Vormittag alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem Schuppen- und Carportbrand nach Brielow. Wir konnten den Einsatz auf Anfahrt abbrechen, da die Kräfte und Mittel vor Ort ausreichten.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF, TSF-W – FF Fohrde
🚒 TSF-W – FF Brielow
🚒 LF, MTF mit Atemschutzanhänger (FF Radewege)
🚒 TLF – FF Marzahne
🚒 TLF – FF Pritzerbe
🚑 RTW – DRK Brandenburg

*TR*

Einsatz 07/2021: Brand: Gebäude-Groß

Einsatz 07/2021: Brand: Gebäude-Groß

Einsatz 07/2021

📟 Brand: Gebäude-Groß
🕐 03:33 Uhr
📅 13.02.2021
📍 Am Kolonieweg, Tieckow

In der Nacht wurden wir zu einem Wohnhausbrand nach Tieckow gerufen. Während der Anfahrt wurde schnell klar, dass sich der Einsatz bestätigt, da man bereits aus Fohrde das Feuer auf Sicht anfahren konnte. Bei Ankunft am Einsatzort brannte die Terrasse sowie das Vordach einer Wohnung eines Vierparteien-Reihenhauses in voller Ausdehnung. Das Feuer breitete sich schnell in die Wohnung sowie auf die nebenliegende Terrasse aus. Durch das ersteintreffende HLF wurde umgehend der Löschangriff mit zwei C-Rohren an der Terrasse eingeleitet. Im weiteren Verlauf wurde der Löschangriff auch auf die Vorderseite des Gebäudes ausgebaut. Außerdem gingen insgesamt 8 Trupps unter schwerem Atemschutz ins Gebäude zur Brandbekämpfung vor. Die Löschwasserversorgung konnte optimal durch einen in der Nähe befindlichen Löschbrunnen gewährleistet werden.
Im weiteren Verlauf überprüften die Trupps mittels Wärmebildkamera den Löscherfolg und führten gegebenenfalls Nachlöscharbeiten durch.
Der Einsatzleiter entschied sich dazu, die SEG Versorgung zur Verpflegung sowie einen Rettungsbus zum Aufwärmen nachzufordern. Auf Grund des umfangreichen Atemschutzeinsatzes wurde das Feuerwehrtechnische Zentrum PM mit einem Abrollbehälter Atemschutz nachalarmiert.
Durch die extreme Kälte war Glatteis durch das Löschwasser entstanden, das Wasser in den Schlauchleitungen drohte bei Nichtbenutzung sofort zu gefrieren und die Kälteeinwirkung auf die Einsatzkräfte stellte eine enorme körperliche Belastung dar.
Bei dem Brand ist eine Wohnung komplett ausgebrannt, sowie eine weitere erheblich beschädigt worden, beide sind unbewohnbar. Es wurde niemand verletzt.

Eingesetzte Mittel:
🚒  HLF, TSF-W, MTF – FF Fohrde
🚒  🚑  🚓 – diverse weitere Fahrzeuge und Kräfte jeglicher Hilfsorganisationen

Berichte:
https://www.maz-online.de/Lokales/Brandenburg-Havel/Feuerwehrleute-loeschen-in-Tieckow-in-eisiger-Nacht-einen-Hausbrand
https://meetingpoint-brandenburg.de/neuigkeiten/artikel/72862-Feuer_wuetet_in_Tieckower_Wohnblock_Stundenlanger_Einsatz_bei_15_Grad

*TR* / *SM*