Einsatz 04/2018 (25.03.18): VU-Klemm – PKW gegen Baum, eine Person eingeklemmt

Einsatz 04/2018 (25.03.18): VU-Klemm – PKW gegen Baum, eine Person eingeklemmt

Am späten Sonntagabend ereignete sich zwischen Pritzerbe und Döberitz ein schwerer Verkehrsunfall. Ein in Richtung Pritzerbe fahrender Geländewagen kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Die Feuerwehren Premnitz und Döberitz aus dem Havelland wurden um 21:13 Uhr als erste Kräfte alarmiert. Die FF Döberitz welche auch zuerst an der Einsatzstelle eintraf, forderte nach kurzer Lageerkundung weitere Kräfte nach. So wurden die FF Fohrde und FF Pritzerbe ebenfalls zur Einsatzstelle gerufen.

Bei Ankunft an der Einsatzstelle versorgte der Rettungsdienst Havelland bereits die eingeklemmte Person und die FF Premnitz begann mit der technischen Hilfeleistung. Das Fahrzeug wurde mit Unterbaumaterialien gesichert und wir unterstützen bei der Rettung des schwerverletzten Fahrers aus seinem komplett zerstörten Toyota. Nach erfolgreicher Rettung wurde der polytraumatisierte Patient mit einem RTW ins Klinikum Brandenburg gefahren.

Die Unfallstelle wurde außerdem ausgeleuchtet und auslaufende Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel gebunden. Die B102 war während der gesamten Rettungs -und Bergungsarbeiten knapp 3 Stunden voll gesperrt. Im Einsatz waren knapp 40 Rettungskräfte aus dem Havelland und Potsdam-Mittelmark.

Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W (FF Fohrde)
LF, TLF (FF Pritzerbe)
TSF-W, MTF (FF Döberitz)
LF, TLF, ELW (FF Premnitz)
RTW, NEF (Rettungsdienst Havelland)
RTW (Johanniter Brandenburg)
Polizei