Einsatz 24/2019 (10.12.2019): Hilfeleistung: VU-mit-P

Einsatz 24/2019
📟 Hilfeleistung: VU-mit-P
🕐 06:24 Uhr
📆 10.12.2019
🏘 L962, OV Briest-Plaue

Am heutigen Morgen wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein aus Plaue kommender PKW überschlug sich kurz vor dem Ortseingang Briest und blieb auf dem Dach liegen.
Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Rettungsdienst bereits vor Ort und behandelte die Patienten. Zwei Personen, darunter ein Kind, wurden bei dem Unfall verletzt. Wir sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr und leuchteten aus. Während der Maßnahmen war die Landesstraße kurzzeitig komplett und danach halbseitig gesperrt.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF – FF Fohrde
🚒 LF – FF Pritzerbe
🚒 TSF-W – FF Hohenferchesar (Einsatzabbruch)
🚑 RTW – RW Kirchmöser
🚑 NEF – Stadt Brandenburg
🚓 Polizei

 

Einsatz 15/2019 (30.06.19): Brand:Wald

Einsatz 15/2019 (30.06.19): Brand:Wald

Einsatz 15/2019
📟 Brand: Wald
🕐 20:19 Uhr
📆 30.06.2019
🏘 Wald, Pritzerbe-Seelensdorf

Am Abend wurden wir zu einer Rauchentwicklung im Bereich Seelensdorf gerufen. Der Einsatz konnte auf Anfahrt abgebrochen werden. Dies teilte der Amtsbrandmeister über Funk allen anfahrenden Kräften mit.
Die Rauchentwicklung war/ist in weiten Teilen des Amtes zu sehen. Die Leitstelle beorderte zuvor den Christoph35 – LRZ Brandenburg zur Erkundung über das Amt Beetzsee. Auch er konnte keine genaue Ursache für den Rauch in dem Bereich finden.
Vermutlich kommt der Rauch von den Großbränden aus dem Umland aus Richtung Nord-West. Unter anderem brennt es im Landkreis Ludwigslust-Parchim in MV und auch in der Altmark in Sachsen-Anhalt. Eine Geruchsbelästigung ist ebenfalls wahrzunehmen.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF, TSF-W, Quad – FF Fohrde
🚒 TLF, LF – FF Pritzerbe
🚒 TLF, TSF-W – FF Hohenferchsar
🚒 ELW – Amt Beetzsee
🚑 RTW – JUH Brandenburg
🚁 Christoph35 – LRZ Brandenburg

*TR*

Einsatz 16/2018 (27.10.18): Brand Wald – Tieckow Kolonie

Einsatz 16/2018 (27.10.18): Brand Wald – Tieckow Kolonie

Am Abend alarmierte uns die Leitstelle Brandenburg zu einem vermeintlichen Waldbrand nach Tieckow.

Bei Ankunft am Einsatzort wurde deutlich, dass es sich um einen in Brand stehenden Unterstand für Tiere an einem Waldrand handelt. Tiere waren zu diesem Zeitpunkt aber nicht dort untergebracht.
Der Brand konnte schnell mit C-Rohren unter Kontrolle gebracht werden. Die Wasserversorgung wurde mittels Pendelverkehr der TLF zwischen einem Flachspiegelbrunnen aus dem Tieckower Wohngebiet und dem Einsatzort sichergestellt. Während der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle mittels Lichtmasten ausgeleuchtet. Verletzt wurde niemand.
Nach Abschluss wurde die Einsatzstelle dem Besitzer übergeben.

Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W, MTF (FF Fohrde) – TLF, LF (FF Pritzerbe) – TLF, TSF-W (FF Hohenferchesar) – TLF (FF Marzahne) – Polizei

Berichte von MAZ und Meetingpoint:
» https://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Beetzsee/Unterstand-bei-Tieckow-abgebrannt
» https://meetingpoint-brandenburg.de/neuigkeiten/artikel/47385-Feuer_am_Waldrand

 

 

Einsatz 08/2017 (27.04.17): Brand Gebäude-Groß/Schuppen mit Heu

Einsatz 08/2017 (27.04.17): Brand Gebäude-Groß/Schuppen mit Heu

Einsatz 08/2017 (27.04.17): Brand Gebäude-Groß/Schuppen mit Heu

Am gestrigen Abend gegen 21 Uhr kam es zu einem Brand in Marzahne. Dabei brannte aus bisher ungeklärter Ursache ein Heulager neben einer angrenzenden Lagerhalle.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte das Lager bereits in voller Ausdehnung und griff auf die Lagerhalle über. Dennoch wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert.
Eine Person wurde während des Einsatzes leicht verletzt und mit einem RTW ins Krankenhaus gebracht.

Eingesetzte Mittel: HLF (FF Fohrde) – LF, STA (FF Pritzerbe) – TSF-W, TLF (FF Hohenferchesar) – TLF, MTF (FF Marzahne) – LF, MTF Atemschutzanhänger, STA (FF Radewege) – TSF-W, MTF (FF Brielow) – ELW (Amt Beetzsee) – DLK (BF Brandenburg) – FF Garlitz, FF Barnewitz (HVL) – RTW (Bollmannsruh) – RTW (BF Brandenburg) – Polizei

Weitere Bilder und Informationen:
http://www.meetingpoint-brandenburg.de/neuigkeiten/artikel/32756-Feuer_in_Marzahne

Berichterstattung der MAZ zum Einsatz 08/2017 (Brand Gebäude-Groß):
http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Scheune-steht-in-Flammen-Vier-Verletzte

Einsatz 03/2017 (30.01.17): Brand: Gebäude-Groß / Brand hinter der Dämmung am Gebäude

Einsatz 03/2017 (30.01.17): Brand: Gebäude-Groß / Brand hinter der Dämmung am Gebäude

In den frühen Morgenstunden kam es zu einem Brand in Hohenferchesar. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die Einsatzmeldung zum Glück nicht. Eine Mülltonne an der Hauswand brannte und griff dabei das Haus leicht an. Das Feuer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Hohenferchesar gelöscht und die weiteren anrückenden Kräfte konnten den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen. Nach kurzem Verbleiben an der Einsatzstelle wurde diese an den Besitzer übergeben.

Eingesetzte Mittel: HLF, TSF-W (FF Fohrde) – TSF-W, TLF (FF Hohenferchesar) – LF, TLF (FF Pritzerbe) – TLF (FF Marzahne) – RTW (Brandenburg) – Polizei

Einsatz 12/2013 (15.06.13): B:Gebäude groß, Dachstuhlbrand

In der Pritzerber Straße in Fohrde stand ein Dachstuhl in voller Ausdehnung.

Mittel:

FF Fohrde: Pumpe, 1 C Rohr, 2 B Rohre, 3 Geräteträger, 3 Atmer, 3 Masken
FF Pritzerbe: 3 Geräteträger, 3 Atmer, 3 Masken
FF Tieckow: Ausleuchten der Einsatzstelle
FF Hochenferchesar: 2 Geräteträger, 2 Atmer, 2 Masken
FF Radewege: 3 Geräteträger, 3 Atmer, 3 Masken

6 C Schläuche 15 Meter, 3 B Schläuche 20 Meter, 11 Atemschutzträger

Insgesamt 61 Kameraden

Fahrzeuge:

FF – Fohrde
HLF 6-43-1 Besatzung 1-8 2 km
TSF-W 6-48-1 Besatzung 1-5 2 km

FF – Pritzerbe
LF8 6-42-1 Besatzung 1-5 4 km
TLF 6-20-1 Besatzung 1-3 4 km

FF – Tieckow
MTW 6-19-1 Besatzung 1-9 4 km

FF – Hohenferchesar
TSF-W 6-48-3 Besatzung 1-3 6 km
TLF 6-23-1 Besatzung 1-3 6 km

FF – Radewege
LF 8 6-42-2 Besatzung 1-6 26 km

FF – Marzahne
TLF 6-24-1 Besatzung 1-2 15 km
LF 8 6-41-6 Besatzung 1-5 15 km

Drehleiter BF – BRB

stellvertr. Amtsbrandmeister T.Richter

Einsatz 8/2013 (30.03.13): B:Gebäude klein, (Garagenbrand)

Vor Ort brannte eine Garage, da sich die Flammen allerdings rasch ausbreiteten und eine benachbarte mit Stroh und Heu gefüllte Scheune bedrohten, hatten die Kameraden der Feuerwehren Fohrde, Hohenferchesar und Marzahne alle Hände voll zu tun, konnten den Brand aber letztlich unter Kontrolle bringen und löschen.

Kameraden:
Petig, Bodemann, Butz M., N. Trost, M. Butz, B.Bleiß, A.Ratz, R.Ratz, D.Selent, N.Vogeler, J.Selent, Schneider, Göhner, Freudenmacher, Kaiser