Einsatz 9/2015 (31.03.15): Hilfeleistung VU-Klemm, Baum über Fahrbahn

Durch das Unwetter (Orkan Niklas) fiel ein Baum auf einen Zug der ODEG-Verkehrsgesellschaft.
Es wurde keine Person verletzt, die Einsatzstelle war allerdings mit den Einsatzfahrzeugen nicht zu erreichen, wurde dann zu Fuß erreicht, ausgeleuchtet und der Baum mit zwei Motorkettensägen zersägt.

Einsatz 7/2015 (28.03.15): H:VU-Klemm, Pkw hat sich überschlagen

Ein PKW kam von der Straße ab, überschlug sich, streifte dann drei Bäume und kam auf dem Dach zum liegen. Bei Eintreffen der Feuerwehr befand sich noch eine Person im Fahrzeug und wurde dann mit hydraulischen Rettungsgerät befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Einsatz 5/2015 (05.03.15): H:Hilfeleistung, Tragehilfe

 

Über den Rettungsdienst kam die Anforderung zur Tragehilfe in der Pritzerber Straße in Fohrde. Die Person wurde mit der Drehleiter der Berufsfeuewehr Brandenburg über ein Giebelfenster aus dem Haus gehoben und an den Rettungsdienst übergeben.

Einsatz 4/2015 (12.02.15): H:VU ohne P, Pkw im Graben

Gerufen wurde die Feuerwehr Fohrde mit der Angabe das sich ein Pkw auf der B102 in Höhe des Fohrder Berges im Graben befindet. Die FF Fohrde kam jedoch nicht zum Einsatz, da vor Ort kein verunfalltes Fahrzeug gefunden werden konnte, während der Suche fuhr allerdings ein Pkw auf einen Polizeiwagen auf. Wegen der Aufnahme des Unfalls und der Zeugenaufnahme eines unserer Kameraden blieb die FF Fohrde am Unfallort.

Einsatz 13/2014 (22.11.14): H:VU ohne P, Auslaufende Betriebsstoffe

In Pritzerbe sind auf der B102 an der Einmündung zum Birkenwäldchen zwei Pkw zusammengestoßen, dabei wurden 2 Personen verletzt. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr gesichert und gesäubert. An beiden Fahrzeugen wurden Batterien abgeklemmt und auslaufende Betriebsstoffe mit ca. 30kg Bindemittel aufgenommen.

Kameraden:
D.Bodemann, Petig, A.Ratz, R.Ratz, T.Raulf, Ch.Mühlenberg, N.Trost, M.Butz, J.Danker

Einsatz 11/2014 (21.08.14): H:VU mit P, Pkw gegen Baum

Ein Pkw fuhr auf der L962 bei Tieckow durch den Straßengraben, durchbrach dann einen Zaun und kam zwischen zwei Bäumen in einem Vorgarten zum stehen. Beim Eintreffen der Feuerwehr befanden sich keine Personen mehr im Pkw, 2 Personen wurden verletzt, darunter ein Kleikind. Die Feuerwehr führte Sicherungsmaßnahmen durch.

Kameraden:
J.Bleiß, M.Butz, R.Ratz, M.Ratz, J.Selent, J.Lehnhardt

Einsatz 10/2014 (19.08.14): H:Türnotöffnung, Person in Not

Eine hilflose Person lag auf dem Bett und konnte die Tür nicht mehr selbstständig öffnen. Durch ein Fenster wurde sich Zugang verschafft und für den Rettungsdienst von innen geöffnet. Die Person wurde an den Rettungsdienst übergeben.

Kameraden:
J.Bleiß, T.Vogeler, A.Ratz, Ch.Mühlenberg, J.Selent, J.Mühlenberg, B.Bleiß

Einsatz 9/2014 (18.08.14): B:Boot, 2 brennende Boot

Bei Eintreffen der Feuerwehr standen zwei Boote in Vollbrand, das Feuer wurde mit 3 Liter Schaumbildner und 3600 Liter Wasser gelöscht.

Kameraden:
H.Petig, B.Bodemann, N.Trost, M.Butz, E.Butz, R.Ratz, A.Ratz, T.Schmidt-Vollbrecht, Ch.Mühlenberg