Einsatz 12/2021: H: Hilfeleistung

⚠️ #Einsatz 12/2021

📟 H: Hilfeleistung
🕐 14:39 Uhr
📅 31.03.2021
📍 Fohrde

✏ Die Regionalleitstelle alarmierte uns zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst. Der Patient wurde aus dem 1. Obergeschoss nach draußen getragen und in den RTW verbracht. Anschließend konnte der Einsatz beendet werden.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF – FF Fohrde
RTW – BF Brandenburg

*TR*

Einsatz 09/2021: H: Hilfeleistung

⚠️ Einsatz 09/2021

📟 H: Hilfeleistung
🕐 13:14 Uhr
📅 05.03.2021
📍 Pritzerber Straße, Fohrde

✏ Die Regionalleitstelle alarmierte uns zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst. Der Patient wurde aus dem 1. Obergeschoss nach draußen getragen und in den RTW verbracht. Anschließend konnte der Einsatz beendet werden.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF – FF Fohrde

*TR*

Einsatz 07/2021: Brand: Gebäude-Groß

Einsatz 07/2021: Brand: Gebäude-Groß

Einsatz 07/2021

📟 Brand: Gebäude-Groß
🕐 03:33 Uhr
📅 13.02.2021
📍 Am Kolonieweg, Tieckow

In der Nacht wurden wir zu einem Wohnhausbrand nach Tieckow gerufen. Während der Anfahrt wurde schnell klar, dass sich der Einsatz bestätigt, da man bereits aus Fohrde das Feuer auf Sicht anfahren konnte. Bei Ankunft am Einsatzort brannte die Terrasse sowie das Vordach einer Wohnung eines Vierparteien-Reihenhauses in voller Ausdehnung. Das Feuer breitete sich schnell in die Wohnung sowie auf die nebenliegende Terrasse aus. Durch das ersteintreffende HLF wurde umgehend der Löschangriff mit zwei C-Rohren an der Terrasse eingeleitet. Im weiteren Verlauf wurde der Löschangriff auch auf die Vorderseite des Gebäudes ausgebaut. Außerdem gingen insgesamt 8 Trupps unter schwerem Atemschutz ins Gebäude zur Brandbekämpfung vor. Die Löschwasserversorgung konnte optimal durch einen in der Nähe befindlichen Löschbrunnen gewährleistet werden.
Im weiteren Verlauf überprüften die Trupps mittels Wärmebildkamera den Löscherfolg und führten gegebenenfalls Nachlöscharbeiten durch.
Der Einsatzleiter entschied sich dazu, die SEG Versorgung zur Verpflegung sowie einen Rettungsbus zum Aufwärmen nachzufordern. Auf Grund des umfangreichen Atemschutzeinsatzes wurde das Feuerwehrtechnische Zentrum PM mit einem Abrollbehälter Atemschutz nachalarmiert.
Durch die extreme Kälte war Glatteis durch das Löschwasser entstanden, das Wasser in den Schlauchleitungen drohte bei Nichtbenutzung sofort zu gefrieren und die Kälteeinwirkung auf die Einsatzkräfte stellte eine enorme körperliche Belastung dar.
Bei dem Brand ist eine Wohnung komplett ausgebrannt, sowie eine weitere erheblich beschädigt worden, beide sind unbewohnbar. Es wurde niemand verletzt.

Eingesetzte Mittel:
🚒  HLF, TSF-W, MTF – FF Fohrde
🚒  🚑  🚓 – diverse weitere Fahrzeuge und Kräfte jeglicher Hilfsorganisationen

Berichte:
https://www.maz-online.de/Lokales/Brandenburg-Havel/Feuerwehrleute-loeschen-in-Tieckow-in-eisiger-Nacht-einen-Hausbrand
https://meetingpoint-brandenburg.de/neuigkeiten/artikel/72862-Feuer_wuetet_in_Tieckower_Wohnblock_Stundenlanger_Einsatz_bei_15_Grad

*TR* / *SM*

 

 

 

Einsatz 03/2021: H: Hilfeleistung

Einsatz 03/2021

📟 H: Hilfeleistung
🕐 12:08 Uhr
📅 24.01.2021
📍 Fohrde

Die Leitstelle alarmierte uns heute zu einer Tragehilfe in der Ortschaft Fohrde. Die Rettungsdienstbesatzung forderte die Unterstützung der Feuerwehr nach, um den Patienten, welcher ein medizinisches Problem hatte, aus dem Haus zu transportieren.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF – FF Fohrde

*TR*

Einsatz 02/2021: Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden

Einsatz 02/2021

📟 Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden
🕐 16:24 Uhr
📅 10.01.2021
📍 B102 – OV Pritzerbe-Döberitz

Am Nachmittag alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW, wovon sich einer überschlagen hat.
Bei Ankunft am Einsatzort hatten alle Personen die Fahrzeuge bereits verlassen. Insgesamt waren 6 Personen beteiligt, eine davon wurde schwer verletzt. Unter den Beteiligten waren 3 Kinder.
Ein Angriffstrupp unterstützte den Rettungsdienst bei der Betreuung und Versorgung der Verletzten bis zum Abtransport. Die Fahrzeugbatterien wurden abgeklemmt und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Außerdem wurde mit eintretender Dunkelheit die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Darüber hinaus wurde ein PKW mittels Seilwinde des HLF aus dem Graben geborgen. Während der Einsatzmaßnahmen war die B102 für den Verkehr voll gesperrt.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF, TSF-W – FF Fohrde
🚒 TLF, LF – FF Pritzerbe
🚑 RTW – RW Premnitz
🚑 RTW – BF Brandenburg
🚑 RTW – RW Bollmannsruh
🚑 NEF – Brandenburg
🚓 Polizei

*TR*

Einsatz 35/2020 (23.10.20): Hilfeleistung: Gas

Einsatz 35/2020

📟 Hilfeleistung: Gas
🕐 09:02 Uhr
📅 22.10.2020
📍 Tieckow

Am Morgen wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz nach Tieckow gerufen. Gemeldet war eine bewusstlose Person in einem Gebäude und ein Gasgeruch in diesem.
Bei Ankunft am Einsatzort bestätigte sich die Lage. Nachdem sich Zugang zum Gebäude verschafft wurde, konnte die Person durch die Feuerwehr nach draußen gebracht werden. Es konnten leider keine Lebenszeichen mehr festgestellt werden. Auf weitere Informationen wird an dieser Stelle verzichtet.
Anschließend wurde durch einen Trupp unter Atemschutz das Gebäude nach weiteren Personen durchsucht und anschließend quergelüftet. Die Einsatzstelle wurde nach den Einsatzmaßnahmen an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF – FF Fohrde
🚒 LF, TLF – FF Pritzerbe
🚑 RTW – BF Brandenburg
🚑 NEF – Brandenburg
🚓 Polizei

*TR*

Einsatz 33/2020 (05.10.20): Hilfeleistung: VU-LKW/Bus

Einsatz 33/2020 (05.10.20): Hilfeleistung: VU-LKW/Bus

Einsatz 33/2020

📟 Hilfeleistung: VU-LKW/Bus
🕐 07:32 Uhr
📅 05.10.2020
📍 B102, Pritzerbe

Genau eine Stunde nach unserem ersten Einsatz alarmierte uns die Leitstelle wieder zu einem Verkehrsunfall. Erneut fuhren wir auf die B102, diesmal aber nach Pritzerbe. Vor Ort sind ein LKW und zwei PKW an einer Kreuzung miteinander kollidiert. Die Insassen kamen mit dem Schrecken davon.

Nach Ankunft am Einsatzort wurden auslaufende Betriebsmittel aufgenommen und die Batterien abgeklemmt. Während der Einsatzmaßnahmen war die B102 voll gesperrt. Die beteiligten Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF, TSF-W – FF Fohrde
🚒 LF, TLF – FF Pritzerbe
🚒 TLF – FF Marzahne (Abbruch)
🚒 LF – FF Radewege (Abbruch)
🚑 RTW – BF Brandenburg
🚁 Christoph35 – LRZ Brandenburg
🚓 Polizei

*TR*

 

Einsatz 32/2020 (05.10.20): Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden

Einsatz 32/2020 (05.10.20): Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden

Einsatz 32/2020

📟 Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden
🕐 06:30 Uhr
📅 05.10.2020
📍 B102, OV Fohrde-Brandenburg

Am Morgen alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Vor Ort hatte sich ein Kleinwagen überschlagen und kam im Graben zum Stehen. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Nach Ankunft am Einsatzort wurden die Personen gemeinsam mit dem Rettungsdienst versorgt, die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und die Batterie abgeklemmt. Während der Einsatzmaßnahmen war die B102 voll gesperrt. Die verletzten Personen wurden mit dem Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF, TSF-W – FF Fohrde
🚒 LF, TLF – FF Pritzerbe
🚑 RTW – BF Brandenburg
🚑 RTW – JUH Brandenburg
🚑 NEF – Brandenburg
🚓 Polizei

*TR*

 

Einsatz 31/2020 (29.09.20): Brand: Gebäude-Groß

Einsatz 31/2020

📟 Brand: Gebäude-Groß
🕐 00:15 Uhr
📅 29.09.2020
📍 Brielow, Am Seehof

In der Nacht kam es zu einem Einsatz der Feuerwehren aus dem Amt Beetzsee. In Brielow war ein Gebäudebrand gemeldet worden.

Bei Ankunft am Einsatzort waren die Kräfte aus Brielow und Radewege bereits vor Ort und hatten mit den Löscharbeiten begonnen. Es brannte ein Schuppen sowie eine angrenzende Hecke. Wir blieben kurze Zeit mit einem Sicherheitstrupp in Bereitschaft und konnten dann wieder einsatzbereit einrücken.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF, TSF-W (FF Fohrde)
🚒 TSF-W, MTF (FF Brielow)
🚒 LF (FF Radewege)
🚒 TLF (FF Pritzerbe)
🚒 TLF (FF Marzahne)
🚒 ELW (Amt Beetzsee)
🚑 RTW (BF Brandenburg)
🚓 Polizei

 

*TR*

Einsatz 29/2020 (18.09.20): Hilfeleistung: VU-Klemm

Einsatz 29/2020
📟 Hilfeleistung: VU-Klemm
🕐 05:21 Uhr
📅 18.09.2020
📍 L99, OV Pritzerbe-Marzahne

Am Morgen alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem Verkehrsunfall auf die L99. Vor Ort sind zwei PKW frontal miteinander kollidiert, wobei einer der beiden anschließend noch einen LKW streifte. Eine schwerverletzte Person musste aus dem Fahrzeug gerettet werden, war aber nicht eingeklemmt. Zwei weitere leichtverletzte Personen des anderen Fahrzeugs konnten dieses selbstständig verlassen. Alle Beteiligten wurden in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, der Rettungsdienst unterstützt, Brandschutz sichergestellt und auslaufende Betriebsstoffe gebunden. Anschließend wurde die Straße gereinigt. Während der Einsatzmaßnahmen war die L99 für den Verkehr voll gesperrt.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF – FF Fohrde
🚒 LF, TLF – FF Pritzerbe
🚑 RTW – DRK Brandenburg
🚑 RTW – BF Brandenburg
🚑 NEF – Stadt Brandenburg
🚑 RTW – Bollmannsruh
🚓 Polizei

*TR*