Einsatz 22/2024: Hilfeleistung: Kommunal

+++ Einsatzinformation +++

📟 E.-Nr. 22/2024: 31.05.2024 19:27 Uhr
Hilfeleistung: Kommunal; Premnitz; Unterstützung Polizei

Im Rahmen einer Amtshilfe wurden wir gestern gemeinsam mit weiteren Kräften aus Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben nach Premnitz alarmiert, um vor Ort die Polizei bei Maßnahmen zu unterstützen.

Im Einsatz:
Quad
FF Premnitz
Hundestaffel Ludwigsfelde
Polizei

*TR*

Einsatz 20/2024: Hilfeleistung: VU-Klemm

+++ Einsatzinformation +++

📟 E.-Nr. 20/2024: 26.05.2024 01:40 Uhr
Hilfeleistung: VU-Klemm; Pritzerbe, An der Marzahner Chaussee; PKW gegen Baum, PKW brennt, Person im Fahrzeug

In der letzten Nacht wurden wir zu einem Verkehrsunfall nach Pritzerbe alarmiert. Vor Ort ist ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache gegen einen Baum geprallt. Da der PKW laut Meldung brennen sollte, rüstete sich der Angriffstrupp auf Anfahrt mit Atemschutzgeräten aus.

Bei Ankunft an der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung glücklicherweise nicht vollständig. Der PKW brannte nicht und durch Ersthelfer wurde die verletzte Person bereits aus dem Fahrzeug befreit.

Wir versorgten den Insassen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, sicherten die Einsatzstelle und stellten den Brandschutz sicher. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und anschließend wieder freigegeben.

Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und alle Kräfte wieder einrücken. Die verletzte Person wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz:
HLF, TSF-W
FF Pritzerbe
FF Marzahne
RTW (BF Brandenburg)
RTW (JUH Brandenburg)
NEF (Brandenburg)
Polizei

*TR*

Einsatz 19/2024: Hilfeleistung: VU ohne Personenschaden

Einsatz 19/2024: Hilfeleistung: VU ohne Personenschaden

+++ Einsatzinformation +++

📟 E.-Nr. 19/2024: 21.05.2024 14:32 Uhr
Hilfeleistung: VU ohne Personenschaden; B102 Kreuzung Bahnhofstraße, Fohrde; VU 2x PKW, keine verletzte Person, auslaufende Betriebsstoffe.

Am heutigen Nachmittag wurden wir gemeinsam mit der FF Pritzerbe zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der B102 und der Bahnhofstraße in Fohrde gerufen.

Bei Ankunft am Einsatzort bestätigte sich die Meldung. Zwei Fahrzeuge sind zusammengestoßen und blockierten die gesamte Kreuzung. Die beiden betroffenen Personen waren augenscheinlich unverletzt, dennoch wurde auf Grund des Unfallmechanismus ein RTW zur Sichtung nachgefordert.

Die B102 sowie die Bahnhofstraße waren im Kreuzungsbereich während der Maßnahmen voll gesperrt. Der Brandschutz wurde sichergestellt, auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die Kreuzung anschließend beräumt und gesäubert.

Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und alle Kräfte wieder einrücken.

Im Einsatz:
HLF
FF Pritzerbe
Amtswehrführer
RTW (DRK Brandenburg)
Polizei

*TR*

Einsatz 18/2024: Brand: Gebäude-Groß

+++ Einsatzinformation +++

📟 E.-Nr. 18/2024: 20.05.2024 21:13 Uhr
Brand: Gebäude-Groß; Lindenweg, Hohenferchesar; Brand im 1. OG, Flammen + Rauch durch Wand sichtbar.

Am gestrigen Abend alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem Brand nach Hohenferchesar. In einer Doppelhaushälfte kam es zu einem Kabelbrand hinter einer Zwischenwand.

Bei Ankunft an der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung. Die Anwohner konnten allerdings durch eigene Löschversuche schon Schlimmeres verhindern.
Durch die Feuerwehr wurde die Zwischenwand geöffnet, um direkt ans Brandgeschehen zu gelangen. Anschließend wurde nachgelöscht und mit einer Wärmebildkamera der Erfolg kontrolliert.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Nach dem Maßnahmen konnten schnell alle Kräfte wieder zurückkehren.

Im Einsatz:
HLF
FF Pritzerbe
FF Hohenferchesar
FF Tieckow
Amtswehrführer
DLK (BF Brandenburg)
RTW (BF Brandenburg)
Polizei

*TR*

Einsatz 17/2024: Brand: Wald

Einsatz 17/2024: Brand: Wald

+++ Einsatzinformation +++

📟 E.-Nr. 17/2024: 18.05.2024 15:10 Uhr
Brand: Wald; Seelensdorf; Rauchentwicklung durch Waldbrandzentrale gemeldet

Am gestrigen Nachmittag alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem Waldbrand. Ein Feuerwachturm meldete der Waldbrandzentrale eine Rauchentwicklung im Bereich der Pritzerber Laake nahe Seelensdorf. Daraufhin wurden sofort Kräfte der Feuerwehr alarmiert.

Bei Ankunft am Einsatzort bestätigte sich die Meldung. Vor Ort standen ca. 300m² Waldfläche in Flammen.

Der Brand wurde mit zwei Tanklöschfahrzeugen und deren Wasserwerfern schnell unter Kontrolle gebracht. Nachdem die Flammen erloschen waren, wurde mittels D-Rohre und Netzmittel die Fläche benetzt. Anschließend konnte “Feuer aus” gemeldet werden.

Die Wasserversorgung wurde durch einen Löschbrunnen sichergestellt, an welchem eine portable Feuerlöschkreiselpumpe positioniert wurde und die Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr füllte.

Im Einsatz:
HLF, TSF-W, MTF, Quad
FF Pritzerbe
FF Marzahne
FF Tieckow
RTW (BF Brandenburg)
Polizei

*TR*

Einsatz 13/2024: Brand: Wald

+++ Einsatzinformation +++

📟 E.-Nr. 13/2024: 10.05.2024 12:55 Uhr; Brand: Wald; OV B102 Fohrde-BRB, Höhe Fohrder Berg; unklare Rauchentwicklung

Die Regionalleitstelle alarmierte uns heute Mittag gemeinsam mit diversen weiteren Kräften zu einer unklaren Rauchentwicklung aus einem Waldgebiet nahe der B102.

Bereits auf Anfahrt war die Rauchentwicklung klar zu erkennen. Bei Ankunft am Einsatzort bestätigte sich dann die Meldung. Vor Ort standen ca. 30×30 Meter Wald- und Ödlandfläche in Brand. Daraufhin wurden weitere Tanklöschfahrzeuge, unter anderem aus der Stadt Brandenburg, nachgefordert.

Die Brandbekämpfung wurde unmittelbar mit dem Frontmonitor eines Tanklöschfahrzeugs eingeleitet, eine Ausbreitung konnte dadurch schnell verhindert werden. Anschließend wurden zwei Verteiler gesetzt und es kamen insgesamt 4 C-Rohre und später 1 D-Rohr zum Einsatz. Der Brand konnte relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Da die Wasserversorgung in diesem Gebiet schwierig war, wurde auf dem Gelände der Mülldeponie an einem Tiefbrunnen eine Wasserentnahmestelle eingerichtet. An dieser füllten die Tanklöschfahrzeuge ihren Wassertank im Pendelverkehr.

Zum Abschluss wurde die Brandfläche mit Netzmittel abgedeckt, um in tiefere Strukturen des Brandguts einzudringen. Anschließend konnte der Einsatz beendet werden.

Vielen Dank an alle beteiligten Einsatzkräfte. Ein besonderer Dank geht an die Berufsfeuerwehr Brandenburg an der Havel für die Unterstützung!

Im Einsatz:
HLF, TSF-W, Quad
FF Pritzerbe
FF Tieckow
FF Hohenferchesar
FF Marzahne
Amtswehrführer Amt Beetzsee
Gerätewart Amt Beetzsee
BF Brandenburg
RTW BF Brandenburg
Polizei

*TR*

Einsatz 09/2024: Hilfeleistung: VU mit Personenschaden

+++ Einsatzinformation +++

📟 E.-Nr. 09/2024: 06.04.2024 15:53 Uhr
Hilfeleistung: VU mit Personenschaden; Brielow, Chausseestraße; 2x PKW, auslaufende Betriebsstoffe, 3 verletzte Personen

Heute Nachmittag alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem Verkehrsunfall nach Brielow. Der Einsatz konnte noch auf Anfahrt von allen Kräften abgebrochen werden, da die ersteintreffende Feuerwehr aus Brielow feststellte, dass sich der Einsatz in diesem Umfang nicht bestätigte und keine weiteren Kräfte benötigt werden.

Im Einsatz:
HLF
FF Brielow
FF Radewege
FF Marzahne

RTW BF Brandenburg

Christoph 35

*TR*

Einsatz 06/2024: Hilfeleistung: VU ohne Personenschaden

Einsatz 06/2024: Hilfeleistung: VU ohne Personenschaden

+++ Einsatzinformation +++

📟 E.-Nr. 06/2024: 15.03.2024 23:47 Uhr
Hilfeleistung: VU-ohne Personenschaden; Fohrde, Kreisverkehr; PKW hat Verkehrsschild umgefahren

In der letzten Nacht wurden wir mit den Kameraden der FF Pritzerbe zum Kreisverkehr in Fohrde zu einem Verkehrsunfall ohne Verletzte gerufen. Bei Ankunft an der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung: Ein PKW fuhr auf eine Verkehrsinsel und kollidierte dabei mit einem Schild. Es liefen anschließend Betriebsstoffe auf die Straße. Die Fahrerin wurde nicht verletzt.
Nach Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Fahrzeug aus dem Verkehrsraum befördert, die auslaufenden Betriebsstoffe aufgenommen und das Verkehrsschild mittels hydraulischem Schneidgerät entfernt.
Der Kreisverkehr war während des Einsatzes halbseitig gesperrt.

Im Einsatz:
HLF
FF Pritzerbe
Polizei

*TR*

Einsatz 02/2024: Brand: Schornstein

📟 E.-Nr. 02/2024: 22.01.2024 16:54 Uhr
Brand: Schornstein; Fohrde, Chausseestraße; Schornsteinbrand

Am frühen Abend alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem Schornsteinbrand. Bereits auf Anfahrt wurde das Stichwort durch die Leitstelle auf Brand: Gebäude-Groß erhöht.

Bei Ankunft an der Einsatzstelle, bestätige sich die Lage. In einem Einfamilienhaus kam es zu einer Verrauchung, die auf einen Defekt am Holzofen und dessen Schornsteins zurückzuführen war.
Ein Angriffstrupp ging unter Atemschutz zur Lageerkundung vor und beseitigte den Defekt vorerst. Anschließend wurde das Gebäude mit einem Mehrgasmessgerät auf Schadstoffe abgeprüft und quergelüfget. Außerdem wurde die Funktion des Schornsteins vom Dach aus geprüft. Ein Löschangriff wurde vorbereitet, kam aber nicht zum Einsatz.
Danach konnte die Einsatzstelle an den Eigentümer sowie den nachalarmierten Schornsteinfeger übergeben werden.

Im Einsatz: HLF, FF Pritzerbe, FF Tieckow, FF Hohenferchesar, FF Radewege, BF Brandenburg (DLK, RTW), Polizei, Schornsteinfeger

*TR*

Einsatz 39/2023: Brand: Gebäude-Klein

⚠️ #Einsatz 39/2023

📟 Brand: Gebäude-Klein
🕐 20:48 Uhr
📅 20.11.2023
📍 Kützkow, Fährstraße

✏ Am Abend wurden wir unter dem Stichwort “Brand: Gebäude-Klein” zu einem gemeldeten Carportbrand nach Kützkow gerufen.
Nach Ankunft der ersten Kräfte an der Einsatzstelle konnte ein Schwelbrand an einer Elektroanlage unter einem Carport festgestellt werden. Mittels C-Rohr und Wärmebildkamera konnte der Brandherd genau lokalisiert und schnell gelöscht werden.
Weitere anfahrende Kräfte konnten den Einsatz auf Anfahrt abbrechen.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W – FF Fohrde
TLF, LF + STA – FF Pritzerbe
MTF + TSA – FF Kützkow
ELW – Amtswehrführer
RTW – JUH Brandenburg
Polizei

*TR*