Einsatz 29/2021: Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden

⚠️ #Einsatz 29/2021

📟 Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden
🕐 06:07 Uhr
📅 10.10.2021
📍 OV Pritzerbe-Hohenferchesar

✏ Am Morgen wurden wir zu einem Verkehrunfall gemeinsam mit den Kameraden aus Pritzerbe alarmiert. Ein aus Hohenferchesar kommender PKW-Fahrer kam aus bisher ungeklärter Ursachen kurz vor der Einmündung der L99 nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Dabei wurde er leicht verletzt.
Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus und stellte den Brandschutz sicher. Die Einsatzstelle war kurzzeitig für den Verkehr voll gesperrt. Die verletzte Person kam in ein umliegendes Krankenhaus.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W – FF Fohrde
TLF, LF – FF Pritzerbe
ELW – Amtswehrführer Amt Beetzsee
RTW – BF Brandenburg
NEF – Brandenburg
Polizei

*TR*

Einsatz 28/2021: Hilfeleistung: Öl-Land

⚠️ #Einsatz 28/2021

📟 Hilfeleistung: Öl-Land
🕐 17:37 Uhr
📅 05.10.2021
📍 B102, Fohrde

✏ Am Abend kam es zu einer ausgedehnten Ölspur beginnend auf der L962 bei Tieckow, über den Kreisverkehr Fohrde auf die B102 und dann bis in die Stadt Brandenburg hinein. Auf Grund der rutschigen Fahrbahn durch die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurde die Richtungsfahrbahn nach Brandenburg voll gesperrt, um die Gefahr eines Folgeunfalls zu verhindern. Die Fahrbahn wurde anschließend durch spezielle Reinigungsmaschinen gesäubert. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den Straßenbaulastträger übergeben. Nach 2,5h Stunden konnten wir den Einsatz beenden.

Leider muss auch an dieser Stelle wieder bemerkt werden, dass sich einige Autofahrer nicht an die Absperrungen halten wollten und versuchten, in die Einsatzstelle zu fahren. Erst durch Eingreifen der Einsatzkräfte konnten sie davon abgehalten werden.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W – FF Fohrde
ELW – Amtswehrführer Amt Beetzsee
Polizei
Straßenbaulastträger
Bergungsunternehmen (Reinigungsmaschinen)

*TR*

Einsatz 26/2021: Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden

⚠️ #Einsatz 26/2021

📟 Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden
🕐 07:23 Uhr
📅 10.09.2021
📍 B102, Ampelkreuzung Pritzerbe

✏ Gestern morgen kam es zu einem Auffahrunfall an der Ampelkreuzung in Pritzerbe. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Gemeinsam mit den Kameraden aus Pritzerbe wurde die Einsatzstelle gesichert und auslaufende Betriebsstoffe gebunden. Anschließend wurde die Fahrbahn beräumt. Der Einsatz konnte nach kurzer Zeit beendet werden.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF – FF Fohrde
LF – FF Pritzerbe
RTW – JUH Brandenburg
NEF – Brandenburg

*TR*

Einsatz 21/2021: Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden

Einsatz 21/2021

📟 Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden
🕐 15:45 Uhr
📅 18.07.2021
📍 B102 – OV Fohrde-Brandenburg

Am Nachmittag alarmierte uns die Regionalleitstelle zu unserem zweiten Einsatz heute. Es kam zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW.
Bei Ankunft am Einsatzort hatten alle Personen die Fahrzeuge bereits verlassen. Die Personen kamen leichtverletzt ins Krankenhaus.
Die Fahrzeugbatterien wurden abgeklemmt, auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und der Brandschutz sichergestellt. Darüber hinaus wurde ein PKW mittels Seilwinde des HLF aus dem Graben geborgen. Während der Einsatzmaßnahmen war die B102 für den Verkehr voll gesperrt.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF, TSF-W – FF Fohrde
🚒 TLF, LF – FF Pritzerbe
🚑 RTW – BF Brandenburg
🚑 RTW – JUH Brandenburg
🚑 RTW – RW Bollmannsruh
🚑 NEF – Brandenburg
🚓 Polizei

*TR*

Einsatz 19/2021: Hilfeleistung: Person im Wasser/Eis

⚠️ #Einsatz 19/2021

📟 Hilfeleistung: Person im Wasser/Eis
🕐 17:57 Uhr
📅 02.07.2021
📍 Havel, Altarm Tieckow

✏ Am gestrigen Abend alarmierte uns die Regionalleitstelle zur Havel nach Tieckow. Vor Ort wurde eine hilflose Person auf einem Padelboot gemeldet, die auf der Havel abtrieb. Die Kräfte fuhren den Steindamm an, um von dort aus zur ersten Lageerkundung vorzugehen. Zeitgleich wurden 3 Mehrzweckboote (MZB) aus verschiedenen Richtungen ins Wasser gelassen, um die Such -und Rettungsaktion direkt auf dem Wasser durchzuführen. Darüberhinaus suchte Christoph 35 aus der Luft und das Quad fuhr Uferbereiche ab. Die Person konnte kurze Zeit später ausfindig gemacht werden und wurde mit einem MZB ans Ufer geschleppt. Die Person wurde anschließend dem Rettungsdienst übergeben und danach durch einen RTW in eine Fachklinik transportiert.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF, Quad – FF Fohrde
LF, MZB – FF Pritzerbe
MZB – FF Briest
LF, MZB – FF Radewege
ELW – Amtswehrführer Amt Beetzsee
RTB – Wasserrettung Wusterwitz
RTW – Rettungswache Prennitz
RTH – Christoph35 – LRZ Brandenburg
Polizei

*TR*

Einsatz 18/2021: Hilfeleistung: VU-Klemm

⚠️ #Einsatz 18/2021

📟 Hilfeleistung: VU-Klemm
🕐 15:19 Uhr
📅 26.06.2021
📍 L98, OV Marzahne – Radewege-Siedlung

✏ Am Nachmittag alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem Verkehrsunfall auf die Ortsverbindung Marzahne – Radewege-Siedlung. Vor Ort kam ein PKW mit drei Insassen nach links von der Straße ab und fuhr frontal gegen einen Baum. Die drei Insassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, eingeklemmt war bei Eintreffen keine Person. Die ersteintreffenden Kräfte versorgten die Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Anschließend unterstützten die Kameraden mit rettungsdienstlicher Ausbildung den Rettungsdienst bei der weiteren Behandlung bishin zum Abtransport. Zwei Patienten wurden bodengebunden und ein Patient per Hubschrauber in verschieden Krankenhäuser transportiert. Die Landesstraße war während der Einsatzmaßnahmen komplett für den Verkehr gesperrt.

🚒 Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W – FF Fohrde
TLF – FF Marzahne
LF – FF Pritzerbe
ELW – Amtswehrführer Amt Beetzsee
RTW – Rettungsdienst Havelland – Premnitz
RTW – BF Brandenburg
RTW – Promedica – Bollmannsruh
Christoph35 – LRZ Brandenburg

*TR*

Einsatz 07/2021: Brand: Gebäude-Groß

Einsatz 07/2021: Brand: Gebäude-Groß

Einsatz 07/2021

📟 Brand: Gebäude-Groß
🕐 03:33 Uhr
📅 13.02.2021
📍 Am Kolonieweg, Tieckow

In der Nacht wurden wir zu einem Wohnhausbrand nach Tieckow gerufen. Während der Anfahrt wurde schnell klar, dass sich der Einsatz bestätigt, da man bereits aus Fohrde das Feuer auf Sicht anfahren konnte. Bei Ankunft am Einsatzort brannte die Terrasse sowie das Vordach einer Wohnung eines Vierparteien-Reihenhauses in voller Ausdehnung. Das Feuer breitete sich schnell in die Wohnung sowie auf die nebenliegende Terrasse aus. Durch das ersteintreffende HLF wurde umgehend der Löschangriff mit zwei C-Rohren an der Terrasse eingeleitet. Im weiteren Verlauf wurde der Löschangriff auch auf die Vorderseite des Gebäudes ausgebaut. Außerdem gingen insgesamt 8 Trupps unter schwerem Atemschutz ins Gebäude zur Brandbekämpfung vor. Die Löschwasserversorgung konnte optimal durch einen in der Nähe befindlichen Löschbrunnen gewährleistet werden.
Im weiteren Verlauf überprüften die Trupps mittels Wärmebildkamera den Löscherfolg und führten gegebenenfalls Nachlöscharbeiten durch.
Der Einsatzleiter entschied sich dazu, die SEG Versorgung zur Verpflegung sowie einen Rettungsbus zum Aufwärmen nachzufordern. Auf Grund des umfangreichen Atemschutzeinsatzes wurde das Feuerwehrtechnische Zentrum PM mit einem Abrollbehälter Atemschutz nachalarmiert.
Durch die extreme Kälte war Glatteis durch das Löschwasser entstanden, das Wasser in den Schlauchleitungen drohte bei Nichtbenutzung sofort zu gefrieren und die Kälteeinwirkung auf die Einsatzkräfte stellte eine enorme körperliche Belastung dar.
Bei dem Brand ist eine Wohnung komplett ausgebrannt, sowie eine weitere erheblich beschädigt worden, beide sind unbewohnbar. Es wurde niemand verletzt.

Eingesetzte Mittel:
🚒  HLF, TSF-W, MTF – FF Fohrde
🚒  🚑  🚓 – diverse weitere Fahrzeuge und Kräfte jeglicher Hilfsorganisationen

Berichte:
https://www.maz-online.de/Lokales/Brandenburg-Havel/Feuerwehrleute-loeschen-in-Tieckow-in-eisiger-Nacht-einen-Hausbrand
https://meetingpoint-brandenburg.de/neuigkeiten/artikel/72862-Feuer_wuetet_in_Tieckower_Wohnblock_Stundenlanger_Einsatz_bei_15_Grad

*TR* / *SM*

 

 

 

Einsatz 04/2021: Brand: Gebäude-Klein

Einsatz 04/2021

📟 Brand: Gebäude-Klein
🕐 17:21 Uhr
📅 04.02.2021
📍 Truppenübungsplatz

Am Abend kam es auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz zwischen Brandenburg und Fohrde zum Brand einer Halle. Gemeldet wurde anfangs eine unklare Rauchentwicklung im Bereich Bohnenland, weshalb die Berufsfeuerwehr alarmiert wurde. Diese fand dann eine Lagerhalle auf dem Truppenübungsplatz im Vollbrand vor und alarmierte Kräfte aus der Stadt Brandenburg nach.
Auf Grund der fehlenden Wasserversorgung in diesem Bereich, wurde anfangs Wasser aus einem Brunnen in Fohrde gesaugt. Im weiteren Verlauf kam es dann zu einer stillen Alarmierung durch unseren Amtsbrandmeister, woraufhin sich einige Kräfte von uns mit dem TSF-W auf den Weg zur Mülldeponie machten und dort eine Wasserentnahmestelle an einem Brunnen errichteten. Anschließend konnten die drei TLF an dieser Stelle unweit der Einsatzstelle im Pendelverkehr gefüllt werden.

Eingesetzte Mittel:
🚒 TSF-W – FF Fohrde
🚒 ELW, HLF, 2x TLF, DLK, RW – BF Brandenburg
🚒 TLF – FF Brandenburg
🚓 Polizei

*TR*

Einsatz 02/2021: Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden

Einsatz 02/2021

📟 Hilfeleistung: VU-mit Personenschaden
🕐 16:24 Uhr
📅 10.01.2021
📍 B102 – OV Pritzerbe-Döberitz

Am Nachmittag alarmierte uns die Regionalleitstelle zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW, wovon sich einer überschlagen hat.
Bei Ankunft am Einsatzort hatten alle Personen die Fahrzeuge bereits verlassen. Insgesamt waren 6 Personen beteiligt, eine davon wurde schwer verletzt. Unter den Beteiligten waren 3 Kinder.
Ein Angriffstrupp unterstützte den Rettungsdienst bei der Betreuung und Versorgung der Verletzten bis zum Abtransport. Die Fahrzeugbatterien wurden abgeklemmt und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Außerdem wurde mit eintretender Dunkelheit die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Darüber hinaus wurde ein PKW mittels Seilwinde des HLF aus dem Graben geborgen. Während der Einsatzmaßnahmen war die B102 für den Verkehr voll gesperrt.

Eingesetzte Mittel:
🚒 HLF, TSF-W – FF Fohrde
🚒 TLF, LF – FF Pritzerbe
🚑 RTW – RW Premnitz
🚑 RTW – BF Brandenburg
🚑 RTW – RW Bollmannsruh
🚑 NEF – Brandenburg
🚓 Polizei

*TR*

Einsatz 38/2020 (02.12.20): Brand: Gebäude-Groß

Einsatz 38/2020

📟 Brand: Gebäude-Groß
🕐 12:05 Uhr
📅 02.12.2020
📍 Roskow

Gegen Mittag kam es in der Ortslage Roskow zu einem Schwelbrand in einer Lagerhalle eines örtlichen Landwirtschaftsbetriebs. Vor Ort brannten zahlreiche Kubikmeter Mist. Auf Grund der aufwendigen Löschmaßnahmen forderte der Einsatzleiter zeitnah Atemschutzgeräteträger nach, wodurch auch wir alarmiert wurden. Mit einem Teleskoplader des Betriebes wurden Teile des Mistes auseinandergezogen und nach draußen auf eine Freifläche gebracht. Anschließend konnten Glutnester in der Halle abgelöscht und die Hallenwand gekühlt werden. Danach wurde mit einer Wärmebildkamera nachkontrolliert. Nach knapp 2,5 Stunden war das Feuer aus und die Einsatzstelle konnte wieder an den Besitzer übergeben werden.

Eingesetzte Mittel:
🚒 MTF – FF Fohrde
🚒 LF, TLF – FF Roskow
🚒 TLF – FF Päwesin
🚒 LF – FF Weseram
🚒 MTF – FF Riewend
🚒 MTF+Atemschutzanhänger – FF Radewege
🚒 TLF – FF Marzahne
🚒 KdoW – stellv. ABM
🚒 ELW – Amt Beetzsee (ABM)
🚑 RTW – Bollmannsruh
🚓 Polizei

*TR*