Einsatz 11/2015 (10.04.15): B:Klein, brennende Hecke

Datum: 17. April 2015 
Alarmzeit: 16:55 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 5 Minuten 
Art: Brandeinsatz  > B:Klein  
Einsatzort: Fohrde, Tieckower Straße 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: HLF 20/16 , TSF-W  
Weitere Kräfte: Amtswehrführer , Feuerwehr Pritzerbe  


Einsatzbericht:

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand eine ca 40-50 Meter lange und ca 2 Meter hohe Hecke in Vollbrand. Das Feuer wurde mit drei C-Rohren und 3350 Liter Wasser gelöscht.

Einsatz 10/2015 (10.04.15): B:Klein, Feuerschein

Datum: 10. April 2015 
Alarmzeit: 21:30 Uhr 
Dauer: 15 Minuten 
Art: Brandeinsatz  > B:Klein  
Einsatzort: Fohrde, Wiesenweg 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: HLF 20/16 , MTW  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Pritzerbe  


Einsatzbericht:

Alarmiert wurde auf Grund eines Feuerscheins, vor Ort stellte sich jedoch heraus das es sich um ein größeres Lagerfeuer handelte, der Bürger wurde belehrt und löschte das Feuer selbst. Die Feuerwehr kam nicht zum Einsatz.

Einsatz 9/2015 (31.03.15): Hilfeleistung VU-Klemm, Baum über Fahrbahn

Datum: 31. März 2015 
Alarmzeit: 21:20 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 40 Minuten 
Art: Hilfeleistung  > H:VU Schiene  
Einsatzort: Fohrde, Bahnstrecke Rathenow-Brandenburg in Höhe der Mülldeponie Fohrde 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: HLF 20/16 , MTW , TSF-W  
Weitere Kräfte: Amtswehrführer , BF Brandenburg , Feuerwehr Hohenferchesar , Feuerwehr Pritzerbe , Notfallmanager der Deutschen Bahn , RTW  


Einsatzbericht:

Durch das Unwetter (Orkan Niklas) fiel ein Baum auf einen Zug der ODEG-Verkehrsgesellschaft.
Es wurde keine Person verletzt, die Einsatzstelle war allerdings mit den Einsatzfahrzeugen nicht zu erreichen, wurde dann zu Fuß erreicht, ausgeleuchtet und der Baum mit zwei Motorkettensägen zersägt.

Einsatz 6/2015 (18.03.15): H:VU mit P, Pkw in Straßengraben

Datum: 18. März 2015 
Alarmzeit: 19:35 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Hilfeleistung  > H:VU mit P  
Einsatzort: B102, Kreisgrenze Abzweig Gapel 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: HLF 20/16 , MTW , TSF-W  
Weitere Kräfte: Amtswehrführer , Feuerwehr Pritzerbe , Polizei , RTW  


Einsatzbericht:

Durch ein Überholmanöver eines Pkw, fuhr ein entgegenkommender Pkw nach einer Berührung in den Straßengraben. Es wurde eine Person verletzt. Durch die Feuerwehr wurde die Batterie abgeklemmt und die Straße gesäubert.

Einsatz 4/2015 (12.02.15): H:VU ohne P, Pkw im Graben

Datum: 12. Februar 2015 
Alarmzeit: 18:40 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 20 Minuten 
Art: Hilfeleistung  > H:VU ohne P  
Einsatzort: B102, Fohrder Berg 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: HLF 20/16 , MTW  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Pritzerbe , Polizei , RTW  


Einsatzbericht:

Gerufen wurde die Feuerwehr Fohrde mit der Angabe das sich ein Pkw auf der B102 in Höhe des Fohrder Berges im Graben befindet. Die FF Fohrde kam jedoch nicht zum Einsatz, da vor Ort kein verunfalltes Fahrzeug gefunden werden konnte, während der Suche fuhr allerdings ein Pkw auf einen Polizeiwagen auf. Wegen der Aufnahme des Unfalls und der Zeugenaufnahme eines unserer Kameraden blieb die FF Fohrde am Unfallort.

Einsatz 1/2015 (11.01.15): H:Natur, Baum in Stromleitung

Datum: 11. Januar 2015 
Alarmzeit: 15:00 Uhr 
Dauer: 20 Minuten 
Art: Hilfeleistung  > H:Natur  
Einsatzort: Havelsee (Pritzerbe), Straße zum Birkenwäldchen 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: HLF 20/16 , MTW  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Pritzerbe  


Einsatzbericht:

Gegen 15 Uhr erreichte die Feuerwehr Fohrde die Einsatzmeldung, das sich in der Straße zum Birkenwäldchen in Pritzerbe ein Baum in der Oberleitung befinde. Der Einsatz konnte noch auf der Anfahrt abgebrochen werden, die FF Fohrde kam nicht zum Einsatz. FF Pritzerbe wartete vor Ort auf Abschaltung der Stromleitung durch den Energieversorger und entfernte dann den Baum. Der MTW wurde zur Unterstützung für Analogfunk mit angefordert.

 

Einsatz 13/2014 (22.11.14): H:VU ohne P, Auslaufende Betriebsstoffe

Datum: 22. November 2014 
Alarmzeit: 15:25 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Hilfeleistung  > H:VU ohne P  
Einsatzort: Pritzerbe, B102 Kreuzung zum Birkenwäldchen 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 20/16 , MTW  
Weitere Kräfte: Amtswehrführer , Feuerwehr Pritzerbe , Polizei , RTW  


Einsatzbericht:

In Pritzerbe sind auf der B102 an der Einmündung zum Birkenwäldchen zwei Pkw zusammengestoßen, dabei wurden 2 Personen verletzt. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr gesichert und gesäubert. An beiden Fahrzeugen wurden Batterien abgeklemmt und auslaufende Betriebsstoffe mit ca. 30kg Bindemittel aufgenommen.

Kameraden:
D.Bodemann, Petig, A.Ratz, R.Ratz, T.Raulf, Ch.Mühlenberg, N.Trost, M.Butz, J.Danker

Einsatz 12/2014 (23.09.14): H:VU ohne P, Unfall im Kreuzungsbereich

Datum: 23. September 2014 
Alarmzeit: 07:35 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten 
Art: Hilfeleistung  > H:VU ohne P  
Einsatzort: Pritzerbe, B102 Kreuzung zum Birkenwäldchen 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 20/16 , MTW  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Pritzerbe , Polizei , RTW  


Einsatzbericht:

Zwei Pkw sind auf der B102 im Kreuzungsbereich zum Birkenwäldchen zusammengestoßen. Die beiden Pkw wurden mit der Seilwinde von der Straße gezogen und die Straße gesäubert sowie gesichert.

Kameraden:
F.Schneider, J.Danker, A.Ratz, J.Bleiß, Ch.Mühlenberg

Einsatz 11/2014 (21.08.14): H:VU mit P, Pkw gegen Baum

Datum: 21. August 2014 
Alarmzeit: 14:10 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Hilfeleistung  > H:VU mit P  
Einsatzort: Tieckow L962 in Höhe Elsengraben 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: TSF-W  
Weitere Kräfte: ELW (Amt Beetzsee) , Feuerwehr Pritzerbe , Feuerwehr Tieckow , Polizei , RTW  


Einsatzbericht:

Ein Pkw fuhr auf der L962 bei Tieckow durch den Straßengraben, durchbrach dann einen Zaun und kam zwischen zwei Bäumen in einem Vorgarten zum stehen. Beim Eintreffen der Feuerwehr befanden sich keine Personen mehr im Pkw, 2 Personen wurden verletzt, darunter ein Kleikind. Die Feuerwehr führte Sicherungsmaßnahmen durch.

Kameraden:
J.Bleiß, M.Butz, R.Ratz, M.Ratz, J.Selent, J.Lehnhardt

Einsatz 9/2014 (18.08.14): B:Boot, 2 brennende Boot

Datum: 18. August 2014 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: Brandeinsatz  > B:Boot  
Einsatzort: Fohrde, B102 vor Pritzerber Brücke 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 20/16 , MTW  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Pritzerbe , Polizei , RTW  


Einsatzbericht:

Bei Eintreffen der Feuerwehr standen zwei Boote in Vollbrand, das Feuer wurde mit 3 Liter Schaumbildner und 3600 Liter Wasser gelöscht.

Kameraden:
H.Petig, B.Bodemann, N.Trost, M.Butz, E.Butz, R.Ratz, A.Ratz, T.Schmidt-Vollbrecht, Ch.Mühlenberg