Einsatz 24/2017 (13.09.17): Hilfeleistung – VU mit Personenschaden

Datum: 13. September 2017 
Alarmzeit: 08:45 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten 
Art: Hilfeleistung  > H:VU mit P  
Einsatzort: L962, Tieckow-Briest 
Einsatzleiter: M. Butz 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 20/16  
Weitere Kräfte: Christoph 35 , LF (FF Pritzerbe) , Polizei , Straßenbaulastträger  


Einsatzbericht:

Einsatz 24/2017 (13.09.17): Hilfeleistung – VU mit Personenschaden

Am heutigen Morgen krachte eine Mittelmärkerin mit ihrem PKW in einer scharfen Rechtskurve vor Briest in einen LKW. Der PKW kam etwa 50 Meter hinter der Kurve im Graben zum stehen.

Die schwerverletze Fahrerin wurde mittels Spineboard aus ihrem zerstörten PKW gerettet und anschließend mit einem RTW ins Krankenhaus gebracht.

Der Unterfahrschutz des LKW-Aufliegers verhinderte einen schlimmeren Ausgang des Unfalls. Der Auflieger selbst wurde neben dem Auto auch stark beschädigt. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt.

In Folge des Unfalls wurde die Fahrzeugbatterie abgeklemmt, die Fahrbahn gereinigt und abgesperrt.
Während des Einsatzes war die L962 voll gesperrt.

Eingesetzte Mittel: HLF (FF Fohrde) – LF (FF Pritzerbe) – RTW (Brandenburg) – Christoph 35 – LRZ Brandenburg – Polizei – Straßenbaulastträger

Weitere Bilder und Informationen:
http://www.meetingpoint-brandenburg.de/neuigkeiten/artikel/36136-Landstrasse_gesperrt