Einsatz 07/2018 (06.07.18): Brand Wald – Rauchentwicklung nördlich von Seelensdorf

Datum: 6. Juli 2018 
Alarmzeit: 21:59 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 31 Minuten 
Art: Brandeinsatz  > B:Wald  
Einsatzort: Seelensdorf 
Einsatzleiter: Jan Lehnhardt 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: HLF 20/16 , MTW (1993-2018) , Quad , TSF-W  
Weitere Kräfte: LF (FF Pritzerbe) , SW (FF Pritzebe) , TLF (BF Brandenburg) , TLF (FF Hohenferchesar) , TLF (FF Marzahne) , TLF (FF Pritzerbe)  


Einsatzbericht:

Einsatz 07/2018 (06.07.18): Brand Wald – Rauchentwicklung nördlich von Seelensdorf

Am späten Freitagabend kam es für die Feuerwehren aus Havelsee zu einen Großeinsatz. Wir wurden zu einem Waldbrand alarmiert, der zum Glück noch glimpflich ausging, im Gegensatz zu anderen Bränden derzeit im Land Brandenburg.
Aus noch ungeklärter Ursache brannte ein Waldstück nördlich der Ortslage Seelensdorf. Ein drüberfliegendes Flugzeug erkannte eine Rauchentwicklung in diesem Bereich und meldete es der Feuerwehrleitstelle über die Deutsche Flugsicherung.

Bei Ankunft in Seelensdorf wurde das Feuerwehrquad zur Brand -und Lageerkundung vorgeschickt und lokalisierte einen sich ausbreitenden Waldbrand von etwa 900 Quadratmeter. Daraufhin wurden alle alarmierten Kräfte zur Einsatzstelle durch das Quad geführt. Der Einsatzleiter entschied sich sofort weitere TLF nachzufordern, da die Wasserversorgung aus einer Wasserentnahmestelle auf Grund der Entfernung unmöglich war. So fuhren 4 TLF im Kreisverkehrverfahren nach Seelensdorf, um sich an einem dortigen Brunnen mit Wasser zu füllen und die Wasserversorgung der Einsatzstelle sicher zu stellen.
Der Löschangriff wurde dann mit drei C-Rohren durchgeführt und das Feuer war damit schnell unter Kontrolle und eingedämmt. Die Löscharbeiten zogen sich dennoch bis tief in die Nacht, da der trockene Waldboden viele Glutnester hatte, die den Brand wieder erneut hätten in Brand setzen können. Die Einsatzstelle wurde während der Löscharbeiten durch 2 Lichtmasten ausgeleuchtet.
Gegen 1:30 rückten die letzten Kräfte von der Einsatzstelle ab. Am heutigen morgen war die Feuerwehr Pritzerbe nocheinmal zur Brandkontrolle.

Eingesetzte Mittel:
HLF, TSF-W, Quad, MTF (FF Fohrde) – LF, TLF, SW (FF Pritzerbe) – TLF (FF Marzahne) – TLF (FF Hohenferchesar), TLF (BF Brandenburg)