Einsatz 36/2017 (18.12.17): VU ohne Personenschaden – auslaufende Betriebsstoffe

Einsatz 36/2017 (18.12.17): VU ohne Personenschaden – auslaufende Betriebsstoffe

Am heutigen Nachmittag kam es auf der L962 zwischen Briest und Kaltenhausen zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW kam aus bisher ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Bei Eintreffen am Einsatzort war entgegen der Einsatzmeldung eine Person verletzt. Somit wurde ein RTW nachgefordert und die verletzte Person bis zum eintreffen des Rettungsdienstes betreut.
Weiterhin wurde die Einsatzstelle gesichert, die Batterie des Fahrzeugs abgeklemmt und die Betriebsstoffe mittels Bindemittel aufgenommen.

Eingesetzte Mittel: HLF (FF Fohrde) – LF (FF Pritzerbe) – RTW (Kirchmöser) – Polizei – Straßenbaulastträger

 

 

Einsatz 32/2017 (19.10.17): VU – ohne Personenschaden / Auslaufende Betriebsstoffe

Einsatz 32/2017 (19.10.17): VU – ohne Personenschaden / Auslaufende Betriebsstoffe

Am Morgen wurden wir nach Tieckow zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein PKW fuhr dabei gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Autoanhänger. Das Fahrzeug verlor anschließend Betriebsstoffe.

Wir streuten die auslaufenden Betriebsstoffe ab, sicherten die Einsatzstelle und klemmten die Fahrzeugbatterie ab.
Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Mittel: HLF (FF Fohrde) – MTW (FF Tieckow) – LF (FF Pritzerbe) – Polizei

Einsatz 4/2015 (12.02.15): H:VU ohne P, Pkw im Graben

Gerufen wurde die Feuerwehr Fohrde mit der Angabe das sich ein Pkw auf der B102 in Höhe des Fohrder Berges im Graben befindet. Die FF Fohrde kam jedoch nicht zum Einsatz, da vor Ort kein verunfalltes Fahrzeug gefunden werden konnte, während der Suche fuhr allerdings ein Pkw auf einen Polizeiwagen auf. Wegen der Aufnahme des Unfalls und der Zeugenaufnahme eines unserer Kameraden blieb die FF Fohrde am Unfallort.

Einsatz 13/2014 (22.11.14): H:VU ohne P, Auslaufende Betriebsstoffe

In Pritzerbe sind auf der B102 an der Einmündung zum Birkenwäldchen zwei Pkw zusammengestoßen, dabei wurden 2 Personen verletzt. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr gesichert und gesäubert. An beiden Fahrzeugen wurden Batterien abgeklemmt und auslaufende Betriebsstoffe mit ca. 30kg Bindemittel aufgenommen.

Kameraden:
D.Bodemann, Petig, A.Ratz, R.Ratz, T.Raulf, Ch.Mühlenberg, N.Trost, M.Butz, J.Danker

Einsatz 3/2014 (25.03.14): H:VU ohne P, Pkw im Straßengraben

Ein Pkw stand im Straßengraben, es bestand jedoch kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr, Fehleinsatz.

Kameraden:
L.Göhner, J.Danker, I.Freudenmacher, A.Ratz, S.Mahlow, D.Bodemann, H.Petig, N.Vogeler, R.Ratz, B.Bleiß, T.Trost, T.Vogeler, J.Selent, E.Butz, J.Lehnhardt

Einsatz 21/2013 (24.09.13): H:VU ohne P, Pkw gegen Baum

– ein Pkw fuhr nach Kontakt mit einem Wildschwein gegen einen Baum,
– Einsatzstelle wurde abgesichert, auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen

Kameraden:
Schmidt-Vollbrecht, D.Bodemann, E.Butz, S.Mahlow, J.Selent, A.Ratz, Schneider, Petig, M.Butz, Lehnhardt