Einsatz 14/2017 (04.06.17): Brand: klein – Rauchentwicklung

Datum: 4. Juni 2017 
Alarmzeit: 22:15 Uhr 
Dauer: 25 Minuten 
Art: Brandeinsatz  > B:Klein  
Einsatzort: Fohrde, Rote Ziegelei 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 20/16 , TSF-W  
Weitere Kräfte: TLF (FF Pritzerbe)  


Einsatzbericht:

Einsatz 14/2017 (04.06.17): Brand: klein – Rauchentwicklung

Am Abend wurde der Leitstelle eine Rauchentwicklung in Fohrde gemeldet. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es sich um ein größeres Lagerfeuer eines Bürger handelte. Dieser wurde belehrt und löschte das Feuer anschließend selbst. Die Feuerwehren kamen nicht zum Einsatz.

Eingesetzte Mittel: HLF, TSF-W (FF Fohrde) – TLF (FF Pritzerbe)

Einsatz 11/2015 (10.04.15): B:Klein, brennende Hecke

Datum: 17. April 2015 
Alarmzeit: 16:55 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 5 Minuten 
Art: Brandeinsatz  > B:Klein  
Einsatzort: Fohrde, Tieckower Straße 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: HLF 20/16 , TSF-W  
Weitere Kräfte: Amtswehrführer , Feuerwehr Pritzerbe  


Einsatzbericht:

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand eine ca 40-50 Meter lange und ca 2 Meter hohe Hecke in Vollbrand. Das Feuer wurde mit drei C-Rohren und 3350 Liter Wasser gelöscht.

Einsatz 10/2015 (10.04.15): B:Klein, Feuerschein

Datum: 10. April 2015 
Alarmzeit: 21:30 Uhr 
Dauer: 15 Minuten 
Art: Brandeinsatz  > B:Klein  
Einsatzort: Fohrde, Wiesenweg 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: HLF 20/16 , MTW  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Pritzerbe  


Einsatzbericht:

Alarmiert wurde auf Grund eines Feuerscheins, vor Ort stellte sich jedoch heraus das es sich um ein größeres Lagerfeuer handelte, der Bürger wurde belehrt und löschte das Feuer selbst. Die Feuerwehr kam nicht zum Einsatz.

Einsatz 1/2013 (01.01.13): B:klein, Zigarettenautomat zerstört

Datum: 1. Januar 2013 
Alarmzeit: 01:44 Uhr 
Dauer: 28 Minuten 
Art: Brandeinsatz  > B:Klein  
Einsatzort: Fohrde, Gaststätte „Fohrder Eck“, Ziegarettenautomat 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 20/16  


Einsatzbericht:

Durch einen Feuerwerkskörper wurde der Zigarettenautomat an der Gaststätte „Fohrder Eck“ in der Pritzerber Straße in Fohrde stark beschädigt. Es bestand kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr.

Kameraden:
Petig, Ratz R., Ratz A., Schmidt-Vollbrecht, Butz M., Borchert, Selent, Butz E., Komander, Bleiß B., Ratz M., Mühlenberg Ch., Lehnhardt