Fortschritt durch Technik đŸ–„đŸš’

Seit heute haben wir in unserem GerĂ€tehaus einen Bildschirm im Eingangsbereich installiert, der unseren Kameraden im Einsatzfall einen schnellen Überblick ĂŒber die wichtigsten Informationen gibt.
Bereits seit zwei Jahren arbeiten wir in unserer Feuerwehr erfolgreich mit der Alarmierungsapp DIVERA 24/7. Seit etwas kĂŒrzerer Zeit arbeiten auch viele weitere Feuerwehren aus dem Amt Beetzsee mit dieser Software. đŸ’»
Divera 24/7 bietet neben der digitalen Alarmierung von EinsĂ€tzen direkt aufs Smartphone auch eine RĂŒckmeldefunktion der Kameraden, sodass unter anderem FĂŒhrungskrĂ€fte einen Überblick darĂŒber haben, wer zum Einsatz kommt und wer nicht. Neben vielen weiteren Funktionen bietet das System außerdem die Möglichkeiten, Termine einzupflegen, entsprechende RĂŒckmeldungen zu geben, wichtige Mitteilungen zu signalisieren oder Einsatzberichte zu verfassen.
Trotz der vielen Vorteile von Divera, ist die Alarmierung per App in unserem Amt dennoch als zweiter/redundanter Alarmierungsweg anzusehen. Die Hauptalarmierung erfolgt weiterhin mittels RufmeldeempfĂ€nger und Sirene. 📟
Im Video ist die Alarmierung auf dem Handy zu sehen, ehe man das GerĂ€tehaus erreicht und die Einsatzinformationen auf dem Bildschirm im Eingangsbereich ablesen kann. Der GruppenfĂŒhrer des HLF hat darĂŒberhinaus die Möglichkeit auf einem Tablett die gleichen Informationen nocheinmal im Fahrzeug abzurufen und die RĂŒckmeldungen der Kameraden zu analysieren. đŸš’đŸ“±
Die Daten im Video sind im Rahmen eines Testalarms entstanden.
Das „Projekt“ wurde vom Förderverein der Feuerwehr Fohrde sowie vom Amt Beetzsee unterstĂŒtzt. Die Installation und Einrichtung erfolgte durch Eigenarbeit der Kameraden. Ein besonderer Dank geht dabei an S. Mahlow fĂŒr das Sponsern des Monitors, der dahinterliegenden Hardware und fĂŒr die Installation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Termine