Bootsausbildung mit der Bundeswehr

Im Rahmen der Havelsee-Ausbildung trafen wir uns heute in Briest an der Havel, um gemeinsam mit der Bundeswehr eine Bootsausbildung zu absolvieren.

Den ganzen Tag über trainierte die Bundeswehr auf der Havel verschiedene Manöver mit ihren speziellen Booten. Dabei erlernten junge Bundeswehrangehörige den Umgang und spezielle Skills mit ihren Wasserfahrzeugen. Die Boote gehören zu einem Faltschwimmbrückensystem, wobei sie im Einsatz die einzelnen Schwimmpontons im Wasser manövrieren. So kann eine provisorische Brücke für Fahrzeuge der Bundeswehr in geringer Zeit aufgebaut werden.

Am Ende ihres Ausbildungstages wurde dann ein gemeinsames Treffen mit der Feuerwehr organisiert, bei der wir einen kleinen Einblick in die Technik der Bundeswehr erfahren konnten.

Außerdem wurden die Mehrzweckboote der Feuerwehr Briest und Pritzerbe ins Wasser gelassen, damit auch dort eine Ausbildung für die Bootsmaschinisten durchgeführt werden konnte. Das Quad wurde zum Herausholen eines Bootes eingesetzt. Gerade im unwegsamen Gelände hat es einen enormen einsatztaktischen Wert für solche Einsätze.
Einige Kameraden beschäftigten sich auch noch mit dem Überlebensanzug, der vor allem bei der Eisrettung zum Einsatz kommt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)